Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Die Hansestadt wächst weiter
Vorpommern Stralsund Die Hansestadt wächst weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 18.04.2017
Immer mehr Menschen ziehen in die Stralsunder Altstadt. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Anzeige
Stralsund

Der noch vor wenigen Jahren von Demografen prognostizierte Bevölkerungsschwund geht an Stralsund ganz offensichtlich vorbei. Die Hansestadt hat derzeit 59 155 Einwohner. Damit wurde das Niveau von 2003 erreicht. Vor allem die Altstadt, das Wohngebiet Tribseer Wiesen, Andershof und Devin wachsen.

Allerdings gibt es auch Gegenden, in denen die Zahl der Einwohner in den vergangenen 15 Jahren abgenommen hat. Das sind in erster Linie die großen Plattenbausiedlungen. Der Rückgang dort ist nach Überzeugung von Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) aber gestoppt.

Grundsätzlich sieht Badrow in der gesamten Stadt Potenzial für weiteres Wachstum. „Nach den Vorstellungen des Landes wären wir heute übrigens 2500 Einwohner weniger und hätten Schulen und Wohnhäuser in Größenordnungen abgerissen. Die Hansestadt hingegen erschließt lieber weiteres Bauland im Stadtgebiet, um breit gefächertes und bedarfsgerechtes Wohnen zu ermöglichen“, sagte er.

Alexander Müller

Die Stadt weist per Internet öffentlich zugängliche Obstbäume in Stralsund aus

15.04.2017

Museumswerkstatt hofft auf weitere Zeitzeugnisse und Erinnerungen

15.04.2017

Bundespolizei schnappt 32-Jährigen aus Anklam

15.04.2017
Anzeige