Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Die Radfahrsaison ist offiziell eröffnet

Stralsund Die Radfahrsaison ist offiziell eröffnet

Mehr als 40 Teilnehmer waren beim „Anradeln“ dabei / Drei-Seen-Tour mit vielen Sehenswürdigkeiten im Stralsunder Umland

Voriger Artikel
Tag der Entscheidung zum Schülerverkehr
Nächster Artikel
Tatort-Kommissare lernen auf dem Sund das Segeln

Die einzige Steigung auf der Strecke war die Brücke über die Stralsunder Ortsumgehung bei Langendorf.

Quelle: Foto: Alexander Müller

Stralsund. . Mehr als 40 Leute haben sich am Sonnabend zum sogenannten „Anradeln“ auf den Sattel geschwungen, um auf einer rund 50 Kilometer langen Drei-Seen-Tour durch das Umland der Hansestadt zu fahren.

Organisiert wurde das Ganze von der Regionalgruppe Stralsund/Rügen des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), die sich erstmals über eine so große Teilnehmerzahl bei einer ihrer Touren freuen konnte. Leider hatte sich Tourleiter Reinhard Klette ein paar Tage zuvor verletzt, so dass er die Gruppe nur im Auto begleiten konnte. Dafür übernahm Hans Hoppenrath die Spitze im Feld. Auch er hatte die Lage voll unter Kontrolle. „Wir fahren ein gemäßigtes Tempo und es wird gewartet, wenn die Gruppe getrennt wird“, erklärte der 69-Jährige vor dem Start.

Die ADFC-Gruppe will mit ihren Touren auf die vielen touristischen Attraktionen aufmerksam machen, die es rund um Stralsund gibt, die aber nicht allen Menschen bekannt sind. So war einer der Höhepunkte am Sonnabend ein Besuch des ehemaligen Gutes von Obermützkow. Mittagessen gab es dann beim Landwirtschaftsbetrieb von Torsten Lass ganz in der Nähe. Dort bekamen die Teilnehmer auch einen Vortrag über Unterschiede in der Landwirtschaft früher und heute zu hören. Ebenfalls auf dem Programm stand ein Besuch des Heimatmuseums in Richtenberg.

Kurz vor 17 Uhr kam die Truppe wieder in Stralsund an. Auch wenn die Sonne sich nur selten zeigte, sprach Reinhard Klette von guten Bedingungen. „Wir hatten perfektes Wetter. Kein Wind, kein Regen“, sagte er. Eine Panne gab es allerdings: Einer der mitgefahrenen Sanitäter hatte einen Platten. Zum Glück war ein Wagen des Fahrradhandels „Heiden“ dabei.

Wer Lust bekommen hat, auch einmal mitzufahren, bekommt dafür weitere Gelegenheiten. Bis Oktober veranstaltet der ADFC jeden Mittwoch eine Tour. Infos unter www.radeln-mv.de

Alexander Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vor Heim-WM
Bundestrainer Marco Sturm glaubt an eine erfolgreiche Heim-WM.

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.