Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Die ersten Pfingstrosen im Pfarrgarten
Vorpommern Stralsund Die ersten Pfingstrosen im Pfarrgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 11.05.2016
Die ersten Pfingstrosen im Pfarrgarten Starkow. Quelle: Dr. Gerd Albrecht
Anzeige
Starkow

Pünktlich zu Pfingsten sind die ersten Pfingstrosen im Starkower Pfarrgarten bei Stralsund aufgeblüht. Darauf macht der Vorsitzende des Vereins Backstein, Geist und Garten, Dr. Gerd Albrecht, aufmerksam.  „Es handelt sich um sehr seltene Wildformen, die etwa drei Wochen vor den geläufigen Garten-Paeonien erblühen. Und damit sind sie in diesem Jahr ganz pünktlich“, schreibt er in seiner Mail an die OZ.

 Es seien sicher mit die ersten im Land, meint Albrecht. Bestaunt werden können die Blumen reichlich im Pfarrgarten, wo zu Pfingsten außerdem ein buntes Kulturprogramm lockt:

 Am Pfingstsonntag,  15. Mai, mit dem Konzertcafé.  Um 14 Uhr findet ein Festgottesdienst  in der Backsteinbasilika St. Jürgen statt. Um 15 Uhr schließt sich eine Gartenführung an, und um 16  Uhr gibt es ein Orgelkonzert „Frühlingsstimmung“ mit Andreas Mackowski.

Von Walther, Marlies

Das Theater Vorpommern hat die neue Spielzeit unter das Motto „Macht Theater!" gestellt. Der Kostendruck zwingt zum Sparen. Deswegen sind unter den 29 geplanten Premieren allein zehn kürzere Einpersonenstücke.

12.05.2016

Großer Auftritt für kleine Leute in der Stralsunder Kinderbibliothek: 27 Grundschüler im Vorlesewettstreit.

11.05.2016

Ab September sucht der Verein Experiment Gastfamilien für internationale Schüler, die in Deutschland für drei Monate bis zu einem Schuljahr einen Schüleraustausch machen.

11.05.2016
Anzeige