Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Diebesbande seit gestern vor Gericht
Vorpommern Stralsund Diebesbande seit gestern vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.09.2017
Stralsund

Bandenmäßig begangener Diebstahl – das wirft die Staatsanwaltschaft Stralsund vier Angeklagten aus Groß Petershagen, Jarmshagen, Groß Kiesow (alle Landkreis Vorpommern-Greifswald) und Greifswald vor. Sie sollen von September 2016 bis zum Februar dieses Jahres Traktoren, Raupenbagger und Boote im Wert von über 200000 Euro gestohlen haben. Ein Teil der Beute wurde sofort verkauft. Gestern begann am Landgericht Stralsund der Prozess gegen die Vier. Ihnen werden acht nachweisbare Straftaten vorgeworfen, Ermittlungen zu weiteren Diebstählen laufen.

Der Hauptangeklagte Henry A. sitzt seit Februar in Untersuchungshaft. Der 35-Jährige hat seit 1996 sein Leben vorwiegend durch Straftaten finanziert und dafür mehrfach im Gefängnis gesessen. Die anderen drei mutmaßlichen Täter, alle Mitte 30, sind unbescholten. Die vier Männer kannten sich aus der Jugend- bzw. Freizeit.

Die Bande soll in Grimmen, Bergen/Rügen, Barth und Greifswald sowie in Neustadt/Dosse auf Beutezug gewesen sein. Im Zuge der Festnahme im Februar hatten 100 Polizeibeamte Garagen, Scheunen und alte Lagerhallen in Greifswald, Jarmshagen, Groß Kiesow, Loissin, Ludwigsburg und Gahlkow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) durchsucht. Heute geht der Prozess am Landgericht mit der Vernehmung von zehn Zeugen weiter. Vorgesehen sind vier weitere Verhandlungstage. Das Urteil soll Ende September fallen. Den Haupttäter erwartet eine mehrjährige Haftstrafe, für die anderen fordern ihre Verteidiger Bewährungsstrafen.

C. Meerkatz

Neues Domizil der Kreisvolkshochschule am Bahnhof auf 1600 Quadratmetern

06.09.2017

Freizeiteinrichtungen im Landkreis setzen auf Familienfreundlichkeit

06.09.2017

Mit verstärkten Verkehrskontrollen sorgt die Polizei derzeit für mehr Sicherheit an den Schulwegen der ABC-Schützen. Die Kontrollen sollen den September über fortgesetzt werden.

05.09.2017