Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Diebin im Baumarkt gestellt
Vorpommern Stralsund Diebin im Baumarkt gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 29.11.2017
Eine Stralsunderin wurde beim Diebstahl auf frischer Tat ertappt. Quelle: Friso Gentsch
Stralsund

Bei dem Versuch, in einem Stralsunder Baumarkt Gegenstände im Wert von 200 Euro mitgehen zu lassen, ist eine 34-jährige Stralsunderin am Dienstagabend erwischt worden.

Gegen 19 Uhr hatte die Frau mit ihrem Fahrrad und einem Hund den Baumarkt an der Rostocker Chaussee betreten.

Während ihre Aufenthalts in dem Markt wurde sie vom Detektiv des Sicherheitsdienstes des Hauses beobachtet. So konnte er sehen, dass die Frau Waren aus den Regalen nahm und versteckte oder einige Gegenstände direkt an ihrem Rad anbrachte.

Als sie den Laden ohne zu bezahlen verlassen wollte, hielt der Detektiv sie auf und informierte die Polizei.

Bei der Tatverdächtigen wurden verschiedene Gegenstände wie Aufkleber, Basecap, Werkzeug, Klingel und ein Schloss sichergestellt.

Die 34-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des Diebstahls verantworten.

Miriam Weber

Mehr zum Thema

In Pamitz, Landkreis Vorpommern-Greifswald, sind Unbekannte am Freitag in ein Einfamilienhaus eingebrochen, haben es unter Wasser gesetzt und Einrichtungsgegenstände gestohlen. Außerdem töteten sie fünf Dackelwelpen des Hausbesitzers.

27.11.2017

58-jähriger Pole hatte am Freitagnachmittag in einem Kröpeliner Supermarkt Tiefkühlgänse gestohlen.

25.11.2017

Zeugen beobachteten bei dem Vorfall in Kneese bei Gadebusch zwei Männer, die sich mit einem dunklen Pkw mit Stufenheck vom entfernten

25.11.2017

Vor der Kirche in Grünhufe sam- meln sich freitags deutsche und syrische Jugend- liche und mitunter auch die Polizei. Alles zusammen verdeutlicht ein Problem.

29.11.2017

Die Kirchgemeinde in Grünhufe hat bewusst entschieden, den Menschen im Wohngebiet Hilfestellung zu leisten.

29.11.2017

Geht ein Reporter nach Grünhufe... So könnte ein Witz anfangen. Nur dass das, was dann folgt, wirklich passiert ist. Also nochmal: Geht ein Reporter nach Grünhufe.

29.11.2017