Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Diskussion über Vorschläge zum Neuen Markt

Stralsund Diskussion über Vorschläge zum Neuen Markt

Die Diskussion um die Gestaltung des Neuen Marktes geht in die nächste Runde: Am Donnerstag werden ab 19 Uhr im Löwenschen Saal des Rathauses im Rahmen eines Bürgerforums die bisherigen Erkenntnisse und Empfehlungen öffentlich präsentiert.

Stralsund. Eine Diskussion schließt sich an. Außerdem wird ein Ausblick auf die nun folgenden Schritte für die Vorbereitung und Durchführung eines konkurrierenden Planungsverfahrens gegeben. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Mit einer öffentlichen Versammlung hatte die Stadt am 10. Januar unter Regie von OB Alexander Badrow (CDU) den öffentlichen Beteiligungsprozess „Stadtraum Neuer Markt“ gestartet. Am 26. Januar wurden in einer öffentlichen Bürgerwerkstatt in mehreren Gruppen verschiedene Themen besprochen und wichtige, gemeinsame Ergebnisse erarbeitet.

Der Neue Markt gilt als ein wichtiger öffentlicher Raum in der Altstadt und ist fester Bestandteil des städtebaulichen Ensembles. Zugleich prägt er das wirtschaftliche, kulturelle und geistige Zentrum der Stadt und Region.

Die Veranstaltung zum Neuen Markt beginnt Donnerstag, 19 Uhr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.