Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Diskussionsabend zum Asylrecht im grünen Büro
Vorpommern Stralsund Diskussionsabend zum Asylrecht im grünen Büro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.03.2016

Zu einem Diskussionsabend im Rahmen der Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ wird am Donnerstag um 19 Uhr in das grüne Wahlkreisbüro am Alten Markt eingeladen.

Wohl kaum ein Thema wird derzeit so intensiv diskutiert wie die Frage um die Aufnahme der vielen geflüchteten Menschen, die in ihrer Not zu uns kommen und um Aufnahme und Hilfe bitten. Zu dem Gesprächsabend stellen sich Sabine Koppe von der Volkshochschule Stralsund, Anett Kindler von der AG Flüchtlingshilfe und Thomas Nitz vom Nachbarschaftszentrum Grünhufe den Fragen der Gäste und werden über ihre Arbeit und Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe berichten. Anschließend bietet sich die Möglichkeit, bei einem Glas Wasser oder Wein zu diskutieren und ins Gespräch zu kommen.

Die Ausstellung „Asyl und Menschenrecht“, die parallel in den Büroräumen zu sehen ist, schildert die Lage in Kriegs-und Krisengebieten sowie in den Nachbarregionen, gibt Auskunft über Fluchtursachen sowie Fluchtwege und informiert über die Situation an den EU-Außengrenzen sowie im Inneren Europas und Deutschlands. Noch bis zum 15. April ist die Ausstellung Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr zu sehen.

Diskussionsabend zum Thema „Asyl ist Menschenrecht“: 17. März, 19 Uhr, Alter Markt 7.

OZ

Jetzt geht‘s um die Kunst. Wie facettenreich die in den Hansestädten Stralsund und Wismar ist, lässt sich im Welterbe-Magazin für 2016 auf 80 Seiten nachlesen.

15.03.2016

100 Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel haben in den letzten Tagen eine Wohnung in Barth beziehen können.

15.03.2016

„Mit Saugnapf, Nebelschwaden und LEDs — Neues aus dem Leben von Krake & Co.“, so ist die Vorschau zum Jahresthema 2016 des Meeresmuseums übertitelt.

15.03.2016
Anzeige