Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Drese würdigt Leistungen der Senioren im Ehrenamt
Vorpommern Stralsund Drese würdigt Leistungen der Senioren im Ehrenamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 26.09.2018
Die Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, Stefanie Drese (SPD). Quelle: Jens Büttner/archiv
Stralsund

Das Engagement von Senioren in der Gesellschaft sollte nach Ansicht von Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) noch stärker als bislang genutzt und gefördert werden. „Wir brauchen die Erfahrung und das Wissen der Generation 60Plus, sei es in der Gemeindevertretung, in Bürgerstiftungen, in der Kinder, Jugend- und Altenarbeit oder in den zahlreichen Vereinen“, sagte Drese am Mittwoch bei der Eröffnung der Landesseniorentage in Stralsund. Inzwischen ist jeder vierte Einwohner in Mecklenburg-Vorpommern älter als 60 Jahre. Gleichzeitig habe es noch nie so viele bis ins hohe Alter gesunde Menschen gegeben, die etwas bewegen und sich einbringen wollen, betonte die Ministerin.

Sie verwies auf Weichenstellungen durch das Land wie das Seniorenmitwirkungsgesetz, das Altenparlament und die Weiterbildung älterer Menschen für bürgerschaftliches Engagement als Seniortrainer. Ein weiterer wichtiger Schritt sei nun die Entwicklung seniorenpolitischer Gesamtkonzepte. Das Land werde Kreise und kreisfreie Städte dabei unterstützen.

dpa/mv

Eine ganze Region freut sich auf den ZDF-Fernsehgarten. Die Publikumskarten für die beliebte Fernsehsendung waren nach dem Bekanntwerden ruckzuck vergriffen. Auf der Stralsunder Hafeninsel wird in diesen Tagen alles für die Show vorbereitet.

27.09.2018

Die mehrheit der Hausärzte am Sund ist schon lange im Dienst am Patienten tätig. Die Linksfraktion der Bürgerschaft befürchtet einen Hausarztmangel am Strelasund.

26.09.2018

19 Mädchen und Jungen haben in der vergangenen Woche im Stralsunder Helios Hanseklinikum das Licht der Welt erblickt, darunter das Zwillingspärchen Emma und Leni.

26.09.2018