Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Ehemalige Villa soll Künstlerhaus werden
Vorpommern Stralsund Ehemalige Villa soll Künstlerhaus werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:08 24.10.2016
An der einstigen Villa bei der alten Kalkbrennerei ist noch einiges zu tun. Quelle: Miriam Weber
Anzeige
Stralsund

Die einstige Villa der alten Kalkbrennerei Franzenshöhe in Stralsund (Vorpommern-Rügen) soll ein Künstlerhaus werden. Vincenz Kurze hat das Haus vor einem Jahr erworben. „Ich möchte diese Villa zu einem Ort der Begegnung machen“, erklärt der 31-Jährige. Für den bildenden Künstler ist das Ganze ein großes Kunstprojekt.

Vincenz Kurze hat das Haus auf dem Gelände der alten Kalkbrennerei Franzenshöhe in Stralsund vor einem Jahr erworben.

Derzeit ist ein Verein in Gründung, der es sich zum Ziel setzt, das Haus Stück für Stück zu sanieren. „Das sind vor allem Leute, die die Villa dann auch nutzen wollen“, sagt Vincenz Kurze. Das bedeutet, dass künftig Probenräume für Bands genauso entstehen werden wie Seminarräume oder Räumlichkeiten, in denen Kulturveranstaltungen stattfinden können. Auch der Außenbereich soll gestaltet werden, damit später Openair-Events auf dem Gelände stattfinden können.

Miriam Weber

Mehr zum Thema

Wer hat den größten Einfluss im internationalen Kunstbetrieb? Die Antwort gibt jedes Jahr die Liste der „Power 100“. Diesmal sind zwei deutsche Künstler im Aufwind. Geld oder Geist - was ist wichtiger?

21.10.2016
Kultur Das leise Licht, das laute Fanal - Was uns die Kerze bedeuten will

Kerzen sind geheimnisvoll. Sie stehen für Romantik und Stille, aber auch für Mahnung, erotische Kraft und schließlich Vergänglichkeit. Eine Ausstellung in Baden-Baden begleitet durch eine zeitgenössische Motivgeschichte - und nimmt ein berühmtes Werk zum Ausgangspunkt.

23.10.2016

Vincenz Kurze (31) hat vor einem halben Jahr das Gebäude bei der alten Stralsunder Kalkbrennerei gekauft / Er möchte daraus einen Ort für Kultur machen

24.10.2016

Wer wissen will, wie Indianer leben, sollte in den Herbstferien den Stralsunder Zoo besuchen. Dort finden Montag bis Donnerstag von 10 bis 12 Uhr Workshops zum Leben der Indianer statt.

22.10.2016

Im Wattenmeer, dem weltweit einzigartigen und als Unesco-Weltnaturerbe ausgezeichneten Nationalpark, soll nach Öl gebohrt werden.

22.10.2016

Mehr Kollisionen in rund um Ribnitz-Damgarten. Mehr als 1000 Tiere sterben jährlich im Verkehr in der Region.

21.10.2016
Anzeige