Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ehrenamtliches Engagement für den Sport im Rampenlicht

Ehrenamtliches Engagement für den Sport im Rampenlicht

Stralsund. „Über 10000 Stralsunder sind in einem Sportverein organisiert, das ist schon eine Macht“, sagte OB-Vize Holger Albrecht am Mittwochabend in der ...

Voriger Artikel
Brücken-Fans geben Kampf nicht auf
Nächster Artikel
Bauern müssen nacharbeiten

OB-Stellvertreter Holger Albrecht (l.) und Stadt-Sportbund-Präsident Dr. Georg Weckbach ehren die Tischtennisspielerin Christine Lübbe.

Quelle: Alexander Müller

Stralsund. „Über 10000 Stralsunder sind in einem Sportverein organisiert, das ist schon eine Macht“, sagte OB-Vize Holger Albrecht am Mittwochabend in der Hansa-Aula, als OSTSEE-ZEITUNG, Stadt und Sportbund zur gemeinsamen Sportlerehrung eingeladen hatten. Und Georg Weckbach, Präsident des Stadtsportbundes, betonte, dass man den Übungsleiterin gar nicht oft genug danken könne. Und deshalb ehrten die beiden viele Sportler, Übungsleiter und Förderer mit Blumen und Präsenten.

Für besondere sportliche Leistungen wurden geehrt: die DLRG-Schwimmer Danny Wieck und Christian Ertel, mehrfache Weltmeister im Rettungsschwimmen; Christine Lübbe vom SV Medizin, die bei der Senioren-EM im Tischtennis Bronze holte; Boxerin Dominique Suzette Görlich, die an der Weltmeisterschaft der U18 teilnahm; Tom Linke, der bei der Deutschen Meisterschaft der Ringer Bronze holte und Mitteldeutscher Meister ist; Leichtathlet Frank Bollnow vom SV Hansa-Klinikum, der in sieben Tagen sieben Marathons liefen; Handballer Markus Dau, der nicht nur Kapitän des SHV-Drittligisten ist, sondern nun auch Manager des Teams; Wilfried Schubert von Kegelverein Hansa, zweifacher Deutscher Meister im Blindenkegeln, und die Bundesliga-Mannschaft des MC Nordstern Stralsund, die 2015 erstmals Deutscher Speedway-Meister wurde.

  Die Auszeichnung für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Übungsleiter und im Vorstand bekamen: Mario Böttner, langjähriger Tischtennis-Trainer beim SV Medizin; Oliver Winkler, erfolgreicher Übungsleiter beim Stralsunder Volleyballverein; Beate Strahl, langjährige Trainerin beim TSV 1860; Magret Schüler, seit Jahren Schatzmeisterin im Ruderclub; Torsten Hochmann, Spieler, Übungsleiter und Pressewart beim Kegelverein Hansa, und Jörg Austen, ehrenamtlich Engagierter bei der BSG Empor.

Ein Dankeschön geht an diese Förderer des Sports: Heiko Gerds, Vorstand der Sparkasse Vorpommern, unterstützt den MC Nordstern, aber auch viele andere Vereine; Rüdiger Matz von der Firma M&S Haustechnik sponsert den SHV; Ronny Krohn für das THW, das die DLRG beim Sundschwimmen unterstützt; Frank Kolle und seine Metallbau-Firma fördern den Ruderclub; Thoralf Pieper vom PC-Spezialisten greift dem ESV Lok unter die Arme, und Jörg Brandt, Chef der Gaststätte Torschließerhaus, ist Sponsor der BSG Empor. Ines Sommer

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.