Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Drei Stralsunder ausgezeichnet
Vorpommern Stralsund Drei Stralsunder ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 26.11.2018
Jens Koch (2.v.l.) hat vom Verein zur Förderung der Kriminalitätsprävention eine Auszeichnung für Zivilcourage erhalten. Im Bild: Carmen Karow (Sparkasse), Jens Koch, Ann-Christin von Allwörden und Peter Bischoff, Vorsitzender des Vereins. Quelle: Sabine Brehmer
Stralsund

Einen Preis für Zivilcourage haben drei Stralsunder bei der Jahresversammlung des Vereins zur Förderung der Kriminalitätsprävention erhalten.

Nach einem körperlichen Angriff zweier 28-jähriger Tatverdächtiger auf einen 42-Jährigen im November dieses Jahres in Stralsund konnten die Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund dank des Einsatzes mehrerer couragierter Zeugen die Männer ergreifen. Die Zeugen waren zu der Versammlung eingeladen und schilderten noch einmal das Geschehen aus ihrer Sicht. Für sie sei damals schnell klar gewesen, dass sie bei der Schlägerei eingreifen mussten, um Schlimmeres zu verhindern. Das ist ihnen gelungen. Für ihr mutiges Einschreiten erhielten sie eine Urkunde, übergeben durch die Landtagsabgeordnete Ann-Christin von Allwörden (CDU) und einen Scheck, gesponsert von der Sparkasse Stralsund.

Der Verein zur Förderung der Kriminalitätsprävention unterstützt verschiedene Projekte, wie etwa Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen, Sport statt Gewalt, das Projekt „Mein Körper gehört mir“ oder das Graffiti-Projekt „Sta(tt)dt gestalten“. Der Verein ist für jede Projektidee, in deren Mittelpunkt die Kriminalitätsprävention steht, offen. Diese können bei der Geschäftsstelle, Schillstraße 5, am Telefon unter 03831/254416 oder per E-Mail praeventionsverein@stralsund.de eingereicht werden.

Miriam Weber

Herzlichen Glückwunsch an alle Eltern, auch an jene, deren Babys nicht namentlich erwähnt werden sollten.

26.11.2018
Stralsund Digitale Bildung am Sund - Minicomputer für IGS Grünthal

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) und der Media Markt Stralsund überreichen der IGS Grünthal einen Klassensatz Minicomputer für den Einstieg ins digitale Lernen.

26.11.2018
Stralsund Brandbekämpfer wollen Entschädigung - Droht der Stadt eine Klage von 43 Feuerwehrleuten?

Stralsunder Brandschützer wollen von der Kommune für die geleisteten Überstunden aus den Jahren 2001 bis 2007 eine Entschädigung, denn die „angeordnete Zuvielarbeit“ verstieß gegen EU-Recht.

26.11.2018