Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Ein nicht ganz perfekter Plan
Vorpommern Stralsund Ein nicht ganz perfekter Plan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.11.2017

Mach dein Ding, lautet der eindringliche Werbeslogan einer großen Baumarktkette. Den hat eine Stralsunderin jetzt offenbar wörtlich genommen – was allerdings mächtig schief ging. Die folgende Geschichte ist wirklich passiert und stammt aus der Rubrik „Kuriose Polizeimeldungen“. Die 34-jährige Frau, um die es hier geht, machte ihr eigenes Ding, indem sie mit mit Hund und Fahrrad in einen Stralsunder Baumarkt marschierte. Dann nahm sie sich Radzubehör aus einem Regal und schraubte die Sachen ganz lässig an ihren Drahtesel. Cleverer Plan, nur nicht zu Ende gedacht. Ein Auftritt mit Hund und Fahrrad in einem Baumarkt ist nicht eben unauffällig. So hatte der Hausdetektiv die Fährte aufgenommen und das Treiben von Anfang bis Ende beobachtet. Als die Dame ganz entspannt mit ihrem neu ausgestatteten Fahrrad an der Kasse vorbei schlendern wollte, ließ der Detektiv die ganze Sache auffliegen. Die Polizei fand bei der Frau schließlich unter anderem ein Basecap, Werkzeug, eine Klingel und ein Schloss im Gesamtwert von etwa 200 Euro. Was für eine Ironie: Eine Diebin wird dabei erwischt, wie sie ein Schloss klaut, das vor Leuten wie ihr schützen soll.

OZ

OZ-Redakteur Eckhard Oberdörfer bringt ein Buch mit Greifswalder Erinnerungen aus der DDR heraus

30.11.2017

Erweiterter Senat der Hochschule hat das letzte Wort

30.11.2017

Danny Eichhorn ist Ranger im Kranichzentrum Groß Mohrdorf. Der studierte Ökologe kann in diesem Job wissenschaftlich arbeiten und vielen Naturfreunden die Vögel des Glücks näherbringen.

30.11.2017
Anzeige