Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Einbrüche im Stralsunder Stadtteil Knieper West
Vorpommern Stralsund Einbrüche im Stralsunder Stadtteil Knieper West
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 12.02.2019
Einbrecher sind in Geschäfte in der Lion-Feuchtwanger-Straße eingedrungen. Quelle: Nicolas Armer/dpa
Stralsund

Die Kripo in Stralsund ermittelt im Zusammenhang mit zwei Einbrüchen in Stralsund und bittet mögliche Zeugen um Hilfe. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verschafften sich die bisher unbekannte Täter im Zeitraum vom 8. bis zum 11. Februar gewaltsam Zutritt zu zwei Geschäften (Friseur-Salonn bzw. Physiotherapie), die sich in einem Aufgang der Lion-Feuchtwanger-Straße befinden.

Dort seien offenbar die Arbeitsplätze der insgesamt drei Geschäftsbereiche durchsucht und aus dem Wartebereich augenscheinlich ein Laptop sowie aus einer Kasse Bargeld entwendet worden, sagte eine Sprecherin der Inspektion. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Zur Spurensicherung kamen die Beamten des Kriminaldauerdienstes Stralsund zum Einsatz. Im Rahmen der Ermittlungen bittet nun die Kriminalpolizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem etwas Ungewöhnliches aufgefallen ist, sollte sich unter der Telefonnummer 03831/2 89 00 im Polizeihauptrevier Stralsund, melden.

Jens-Peter Woldt

Das vor fünf Jahren auf Initiative des damaligen Generalmusikdirektors Golo Berg gegründete Orchester mit Amateuren und Profis spielt im Juni im Großen Haus des Theaters

12.02.2019

Am Dienstag gegen 6 Uhr sind Feuerwehr und Polizei über den Brand in Tribsees informiert worden. Im Grammendorfer Weg hat eine Gartenlaube gebrannt. Der Kriminaldauerdienst ermittelt.

12.02.2019

Der Landkino-Verein aus Niepars zeigt in den nächsten Tagen aber auch den neuen Dresen-Streifen „Gundermann“, und das an drei verschiedenen Spielstätten in Vorpommern-Rügen.

12.02.2019