Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Enkeltrick: Rentner in Auto gelockt und bestohlen

Stralsund Enkeltrick: Rentner in Auto gelockt und bestohlen

Ein Stralsunder Ehepaar wurde von einer unbekannten Person beraubt, die sich als ein Verwandter ausgab. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche des Täters.

Stralsund. Eine Geldkassette mit Sparbüchern und mehreren Hundert Euro Bargeld hat ein Unbekannter hat am Donnerstagvormittag mit Hilfe des Enkeltricks einem Rentnerehepaar aus Stralsund gestohlen. Wie die Polizei berichtete, hatte der 89-jähriger Mann gerade in einer Sparkassenfiliale im Stadtteil Knieper West Geld abgehoben, als er von einem Mann angesprochen wurde, der sich für seinen Enkel ausgab.

Der 45- bis 50-jährige bot dem Stralsunder Rentner an, ihn nach Hause zu fahren, begleitete ihn bis in dessen Wohnung und verschwand dann mit der Beute. Die 86-jährige Ehefrau des Rentners verständigte sofort die Polizei.

Die Stralsunder Beamten bitten nun um Mithilfe. Der Enkelbetrüger wird als circa 1,90 Meter groß und von kräftiger Statur beschrieben. Er sei 45 bis 50 Jahre alt und war zum Tatzeitpunkt in schwarz gekleidet. Eine zweite Person, die ebenfalls im Auto saß, wird als schlank und circa 25 Jahre alt beschrieben.

Hinweise telefonisch an: 03831/28900

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.