Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Erste-Hilfe-Starterpaket für Skater und BMX-Fahrer
Vorpommern Stralsund Erste-Hilfe-Starterpaket für Skater und BMX-Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:27 30.08.2013
Über einen Erste-Hilfe-Koffer und Ersthelferkurse vom ASB für zehn Teilnehmer freuen sich die Sportler der Skaterhalle: Steve Warda, Ulf Wahle, Rettungsdienstleiter Henrik Hirche, Alexander Triebke und Ausbildungsleiterin Kathleen Plümer (v. l.). Quelle: Miriam Weber
Stralsund

„Für mich ist es ein gutes Gefühl, wenn ich weiß, wie ich anderen schnell helfen kann“, sagt Steve Warda. Der 16-Jährige gehört zu den zehn Teilnehmern, die im Rahmen eines Erste-Hilfe-Kurses des Arbeitersamariterbundes (ASB) geschult werden. Das allein ist nicht unbedingt etwas Besonderes. Doch Steve gehört zu den regelmäßigen Besuchern der Skaterhalle an der Rostocker Chaussee, die im Mai 2013 eröffnet wurde.

Die Halle bietet BMX- und Skate-Fans eine Möglichkeit, auch bei schlechtem Wetter zu trainieren. Sie ist mittlerweile die einzige in MV. Seit der Eröffnung hat der Verein Bike- und Boardsports MV enormen Zuwachs. „Wir sind inzwischen 60 Mitglieder“, sagt Vorstandsmitglied und Mitbegründer Ulf Wahle. „Sicherheit ist in unserem Sport enorm wichtig“, betont Eric Skupien vom Verein. Natürlich komme es beim Training der Skater und BMX-Fahrer auch mal zu Stürzen und Verletzungen.

Dass an dieser Stelle zumindest vorgesorgt werden kann, erkannte Henrik Hirche, Rettungsdienstleiter beim ASB. Der Vater eines achtjährigen Sohnes war in der letzten Zeit häufig in der Halle. Dabei kam ihm die Idee, den Verein bei der Ersten Hilfe zu unterstützen. „Deshalb gibt es nun ein Erste-Hilfe-Starterpaket, das nicht nur einen großen Erste-Hilfe-Koffer umfasst, sondern auch Kurse für zehn junge Leute. „Notfallsituationen zu erkennen und entsprechend richtig zu handeln, zeigen wir den Sportlern dann auch“, sagt Ausbildungsleiterin Kathleen Plümer.

Im Oktober wird es übrigens den ersten großen Contest in der Halle geben.

mwe

Die Gemeinden Weitenhagen, Lüssow, Niepars, Kummerow und Pantelitz halten an Begrüßungsprämie für neue Einwohner fest.

30.08.2013

Die SPD-Kreistagsfraktion setzt sich für eine dauerhafte Schulsozialarbeit und die Entfristung der entsprechenden Arbeitsverträge im Landkreis ein.

30.08.2013

Mit 14 Enthusiasten fing im Verein „An den Bleichen“ 1923 alles an. Die Suche nach Pachtland war schwierig.

30.08.2013