Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Erster Heimerfolg für Brandt

NACHGEFRAGT Erster Heimerfolg für Brandt

Für den Stralsunder Kapitän Martin Brandt war das Heimspiel gegen den HV Grün-Weiß Werder ein ganz besonderes. Nach vier Monaten Pause konnte er erstmals wieder vor heimischem Publikum auflaufen.

Voriger Artikel
Pommern Stralsund musste Test absagen
Nächster Artikel
Pkw kollidiert mit Abschlepper

Martin Brandt Kapitän des Stralsunder HV

Für den Stralsunder Kapitän Martin Brandt war das Heimspiel gegen den HV Grün-Weiß Werder ein ganz besonderes. Nach vier Monaten Pause konnte er erstmals wieder vor heimischem Publikum auflaufen. Es war sein dritter Einsatz in dieser Saison. Mit dem Sieg war es auch ein erfolgreicher Einstand für den 28-Jährigen. Doch was sagt er selbst zu dem Duell?

Wie schätzten Sie ihre Leistung heute ein?

Ich hatte gehofft, dass es bei mir schon etwas besser läuft heute – auch wenn ich weiß, dass es einige Zeit braucht, um zurückzukommen.

Was macht den Einstieg in den Spielbetrieb denn so schwierig?

Es ist nicht leicht, wieder in den Rhythmus hineinzufinden. Die Würfe und die Taktik kommen schnell wieder, aber für den Kopf ist so ein Spiel doch ganz schön schnell.

War es denn trotzdem ein schönes Erlebnis für Sie?

Klar – auch wenn es in der ersten Hälfte kein gutes Spiel war. Am Ende war es aber ein Heimspiel – und das macht eigentlich immer Spaß.

Woran lag es, dass der SHV erst so spät in Führung ging?

Wir haben vier, fünf Sachen weggelassen und Werder konnte sich durch schnelle Konter absetzen. Zwar stand unsere Abwehr ganz gut. Doch vorn lief es nicht rund. In der zweiten Halbzeit sah es dann schon besser aus. Wir haben uns in der Pause auch vorgenommen, die Fehler abzustellen. So hat es am Ende mit dem Sieg geklappt.

Interview: Manuela Wilk

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
GroKo-Knackpunkt
Fast jeder zwölfte Arbeitnehmer in Deutschland hatte 2014 einen befristeten Job, davon ist nach Angaben des Forschungsinstituts IAB knapp die Hälfte sachgrundlos.

Die Stelle ist gut, die Arbeit macht Spaß - aber wie sieht es nächstes Jahr aus? Befristete Arbeitsverträge bringen viel Unsicherheit mit sich. Die SPD will sie deutlich einschränken. Doch was Gewerkschafter freut, stört Arbeitgeber.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.