Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Erster Naturerlebnistag in Pfarrgarten und Scheune

St Erster Naturerlebnistag in Pfarrgarten und Scheune

arkow. Zum ersten Naturerlebnistag begrüßt der Verein „Backstein – Geist und Garten“ seine Gäste am Sonnabend in Starkow.

St. arkow. Zum ersten Naturerlebnistag begrüßt der Verein „Backstein – Geist und Garten“ seine Gäste am Sonnabend in Starkow. Um 13 Uhr wird Ralf Schmidt vom Naturschutzbund mit einem Lichtbildervortrag den Besuchern in der Backsteinscheune die Welt der farbenfrohen Schmetterlinge nahe bringen. Gegen 14 Uhr führt Gerd Albrecht unter dem Motto „Die Strukturvielfalt macht’s – Artenvielfalt auf engstem Raum“ durch den Pfarrgarten. Ines Martin vom Meeresmuseum stellt um 16 Uhr die Frage „Noch zu retten?“. Dabei geht es um Erstaunliches und Interessantes aus der bedrohten Welt der Krebse, die auch in der Barthe immer seltener werden.

Den Imagefilm der Nordvorpommerschen Waldlandschaft präsentiert um 17 Uhr Nicole Wasmund von chance.natur in der Backsteinscheune.

Naturerlebnistag in Starkow, Sonnabend, 13 Uhr, Pfarrgarten und Backsteinscheune.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen

Bis zum Herbst könnten rund 40 Windeignungsgebiete in Westmecklenburg offiziell ausgewiesen werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.