Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Es singt und klingt zum zweiten Advent

Stralsund Es singt und klingt zum zweiten Advent

Stralsunder Chöre stimmen auf die Weihnachtszeit ein

Voriger Artikel
Feuer in Wohnhaus: Polizei geht von Brandstiftung aus
Nächster Artikel
Volle Hütte zum Fest

Festliche Chormusik erklingt mit der Stralsunder Singakademie . Der nächste Auftritt ist Samstag in der Jakobikirche.

Quelle: Foto: Privat

Stralsund. Das Adventseinsingen der Stralsunder Chöre hat für dieses Jahr einen neuen Raum gefunden. Anders als in den vergangenen Jahren findet diese Veranstaltung am Samstag vor dem zweiten Advent – also am 9. Dezember – in der Kulturkirche St. Jakobi statt. An diesem Tag werden zwei Konzerte mit jeweils vier Chören erklingen. Das erste Konzert beginnt um 15

Uhr. Hier werden der Kinder- und Jugendchor des Theaters Vorpommern, pro(hn) musica, der Strela-Frauenchor des IB sowie die Singakademie Stralsund zu hören sein. Das zweite Konzert startet um 18

Uhr mit dem Velgaster Chor, dem Stralsunder Eisenbahnerchor, dem Stralsunder Sängerbund und der Prohner Hafengäng. Die Karten kosten 6 Euro im Vorverkauf (an der Abendkasse 8 Euro).

Weihnachtslieder in der Laubenhalle des Rathauses

Die Singakademie hat neben dem Konzert in der Jakobikirche noch weitere Auftrittstermine und ist am Sonnabend um 17.30 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in der Laubenhalle des Rathauses zu erleben sowie am Sonntag um 16 Uhr in der Dorfkirche Altefähr.

Theaterfrühstück mit Stefan Hufschmidt

Theaterfreunde, die eine Karte ergattert haben, können sich am Sonnabend auf die Premiere von Richard O’Briens „Rocky Horror Show“ freuen, die allerdings ausverkauft ist. Am Sonntag gibt es eine weitere Einladung ins Theater. Der Verein Hebebühne tischt zum Theater-Frühstück auf und stellt den Darsteller Stefan Hufschmidt, der seit dieser Spielzeit zum Ensemble gehört, vor. Hufschmidt war als freier Autor für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die Satirezeitschrift „Kowalski“ sowie als Drehbuchautor für den WDR, den Bayrischen Rundfunk und Sat 1 tätig. Zudem ist er Mitbegründer, Autor und Darsteller des ersten eigenen Comedy-Formats von Pro 7, der Comedy-Factory.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gützkow

Morgen herrscht in Gützkow auf dem Kirchplatz und in St. Nicolai vorweihnachtliche Stimmung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.