Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Eschensterben: Schon 400 Festmeter Holz geschlagen
Vorpommern Stralsund Eschensterben: Schon 400 Festmeter Holz geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 06.03.2013
Heinrich Fuhrmann (l.) und Michael Strußenberg schleppen mit den Vierbeinern Attila und Venus das Holz aus dem Stadtwald. Quelle: Miriam Weber

„Wir haben etwa 400 Festmeter Holz geschlagen“, sagt Silvio Nagel, Baumexperte aus der Abteilung Straßen und Stadtgrün.

Nach wie vor sei das Eschensterben, dass die Experten seit einem Jahrzehnt umtreibt, der Grund für die Fällungen. „Das ist wie eine Seuche und ein Ende noch nicht absehbar“, erklärt der Experte. „Wir sind nicht in der Position zu agieren, sondern können nur auf diese Krankheit reagieren. Derzeit wird mit zwei Pferden das geschlagene Holz aus dem Wald gezogen.

Mehr lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Stralsunder Zeitung).

OZ

Ein Stralsunder Brauer ist Deutscher Vizemeister der Biersommeliers. Bei den Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende habe der ausgebildete Mälzer Frank Lucas von der Störtebeker Braumanufaktur im oberfränkischen Hallerndorf den zweiten Platz nach dem Bamberger Sommelier Dominik Maroner belegt, teilte die Brauerei am Mittwoch mit.

06.03.2013

Der Deutsche Vizemeister der Biersommeliers kommt mit Frank Lucas aus der Störtebeker Braumanufaktur in Stralsund. Der Braumeister und Biersommelier musste am Wochenende im oberfränkischen Hallerndorf nur dem Bamberger Dominik Maroner den Vortritt lassen.

06.03.2013

Mit intensiver Beratung, verbessertem Service und erweitertem Warenangebot versuchen die Stralsunder Einzelhändler, ihren zunehmend älteren Kunden gerecht zu werden.

20.02.2013
Anzeige