Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Evies und Emils Glückstag ist Freitag, der 13.
Vorpommern Stralsund Evies und Emils Glückstag ist Freitag, der 13.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 17.10.2017
Lotte Peters ist am 8. Oktober 2017 geboren worden. Sie war 3220 Gramm schwer und 50 Zentimeter groß. Quelle: Foto: Sunshine Babys
Stralsund

Mit insgesamt 14 Geburten war es in der vergangenen Woche in den Kreißsälen des Helios Hanseklinikums recht ruhig. Doch zweifellos werden die Neugeborenen ihre Familien fortan auf Trab halten.

So wie die kleine Fiona Appelhagen aus Stralsund. Sie kam am 10. Oktober um 13.37 Uhr zur Welt. Bei ihrer Geburt wog sie 3570 Gramm bei einer Größe von 50 Zentimetern.

Seinen Geburtstag wird Theo Wolf am 11. Oktober feiern. Denn an diesem Tag schlug um 8.22 Uhr seine große Stunde. Theo war 50 Zentimeter groß und wog 3440 Gramm.

Vielleicht feiern Theo und Valentina Eggert ja künftig gemeinsam ihre Geburtstage. Valentina kam ebenfalls am 11. Oktober zur Welt. Bei ihrer Geburt um 20.56 Uhr war die kleine Stralsunderin 49 Zentimeter groß und wog 3080 Gramm.

Der 12. Oktober gehörte in der Klinik den Jungs. Um 8.17 Uhr machte Ben-Collen Roland Kuberski aus Stralsund den Anfang. Er brachte 3830 Gramm auf die Waage und war 51

Zentimeter groß. Verstärkung erhielt er um 10.56 Uhr von Justin Jörg Behrendt aus Grimmen. Justins „technische Daten“ lauten: 51 Zentimeter und 3240 Gramm. Das Trio komplettierte um 11.34 Uhr Felix Kujehl aus Altefähr, der zur Geburt 51 Zentimeter groß war und 3510 Gramm auf die Waage brachte.

Freitag der 13. war für die Eltern von Evie Jasmann aus Stralsund ein wahrer Glückstag. Ihr kleiner Sonnenschein erblickte um 12.25 Uhr das Licht der Welt, wog 4030 Gramm bei einer Größe von 54 Zentimetern. Auch Emil Zühr wurde an diesem Tag geboren. Der Stralsunder kam um 13.35 Uhr mit 3385 Gramm bei 53 Zentimetern auf die Welt. Wir gratulieren allen frischgebackenen Eltern.

mwe

Mehr zum Thema

Der zehnjährige Junge aus der Ukraine ist schwer krebskrank / Damit die Mutter in der Nähe sein kann, braucht der Verein Hoffnungsanker Spenden

13.10.2017

Der zehnjährige Junge aus der Ukraine ist schwer krebskrank. Damit die Mutter in der Nähe sein kann, braucht der Verein Hoffnungsanker Spenden.

14.10.2017

In Limos lauert offensichtlich Zucker - wer genau hinschaut, findet ihn aber zum Beispiel auch in Brot. Schon heute essen die Menschen zu viel Zucker, warnen Experten. Wird es bald noch mehr?

15.10.2017

Pfarramtsassistenten sollen den Pastoren im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis Arbeit abnehmen. Das hat die Synode in Züssow beschlossen. Die Regelung soll vorerst für sechs Jahre gelten.

17.10.2017

Bei dem 48-jährigen Hessen wurde auch neue Beute entdeckt

17.10.2017

Das Brandopfer kam mit einem Hubschrauber ins Uni-Klinikum nach Lübeck. Die Stralsunder Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr waren im Einsatz.

17.10.2017