Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ex-Thomaner begeistern in Klinikumskirche

Stralsund Ex-Thomaner begeistern in Klinikumskirche

Zur Gründung ihrer Formation „Ensemble Nobiles“ fanden sich 2006 die fünf ehemaligen Thomaner-Sänger Paul Heller (Tenor), Christian Pohlers (Tenor), Felix Hübner ...

Voriger Artikel
Rügenzubringer in Richtung Stralsund gesperrt
Nächster Artikel
Katholische Kirche bildet drei große Pfarreien

Die 2006 aus ehemaligen Thomanern gegründete Formation „Ensemble Nobiles“ lässt mit der „Leipziger Liedertafel“ eine alte Männer-Tradition wieder aufleben. Den Stralsundern hat‘s gefallen.

Quelle: Christian Rödel

Stralsund. Zur Gründung ihrer Formation „Ensemble Nobiles“ fanden sich 2006 die fünf ehemaligen Thomaner-Sänger Paul Heller (Tenor), Christian Pohlers (Tenor), Felix Hübner (Bariton), Lukas Lomtscher (Bass) und Lucas Heller (Bass) zusammen, um gemeinsam auf Tour zu gehen. Zu ihrem aktuellen Programm „Leipziger Liedertafel“ lud das Männer-Quintett am Freitagabend in die Klinikumskirche ein. Am Anfang des 19. Jahrhunderts versammelten sich Männer, verbunden durch die begeisterte Liebe zu gutem Essen, edlen Weintropfen und gemeinsamer Sangesrunden, um mit so genannten Liedertafeln ihren Leidenschaften zu frönen. Das Ensemble Nobiles nimmt diese Tradition wieder auf und begeistert damit auf Konzertreisen, die sie schon bis nach Australien, Neuseeland und Singapur führten, das Publikum. Das war während des Stralsunder Konzertes in der Klinikumskirche nicht anders. Hier sangen die einstigen Thomaner unter anderem Lieder von Robert Schumann, Edvard Grieg und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Von crö

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.