Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Fahrt zum Welterbetag auf Rügen
Vorpommern Stralsund Fahrt zum Welterbetag auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.04.2017

„Welterbe verbindet“ – dieses Motto des jährlich bundesweit begangenen Unesco-Welterbetages setzen der Nationalpark Jasmund und das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl am 4. Juni in die Tat um. Als Gastgeber der Zentralveranstaltung, die in jedem Jahr von einer anderen Welterbestätte ausgerichtet wird, haben die Verantwortlichen für das Welterbe „Alte Buchenwälder Deutschlands“ die beiden Welterbestädte Stralsund und Wismar, die Welterbe-Kandidatin Schwerin und viele andere Akteure eingeladen. Alle Partner zusammen gestalten an diesem Tag im und um das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl ein buntes Programm mit Informations- und Aktionsständen, Ausstellungen, Führungen, Filmvorführungen, Kinderanimation und vielem mehr.

Das Nationalparkzentrum Königsstuhl. Quelle: Foto: Matthias Trenn

Ganz im Sinne des Tagesmottos „Welterbe verbindet“ organisieren Stralsund und Wismar am Pfingstsonntag einen Bustransfer in den Nationalpark Jasmund. Um 8 Uhr starten die Stralsunder Busse Richtung Rügen, die Rückfahrt ist für 17 Uhr geplant. Die Fahrt beinhaltet neben dem Transfer einen Empfang, eine einstündige Wanderung mit einem Nationalparkranger und die Teilnahme am Tagesprogramm im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl.

Tickets gibt es vom kommenden Montag an für 15 Euro pro Person beim Busunternehmen Otto Möller am Knieperdamm 41, ☎ 03831/391102.

OZ

Mehr zum Thema

Neuer Anlaufpunkt in Gemeinschaftsunterkunft / Spenden werden weiter benötigt

19.04.2017

Neuer Anlaufpunkt in Gemeinschaftsunterkunft / Spenden werden weiter benötigt

19.04.2017

Die Polizei in Stralsund ermittelt und bittet Zeugen um Hinweise.

19.04.2017

Die Referenten befassen sich mit Funden aus der Vorgeschichte von Europa und Asien

21.04.2017

Stralsund. Rund 80 Gäste haben sich gestern beim OZ-Forum in einem Hörsaal der Hochschule Stralsund über das Thema Vorsorge informiert.

21.04.2017

Prof. Bödeker gehört zu Deutschlands besten Medizinern

21.04.2017
Anzeige