Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Feuer im Imbiss am Frankenwall
Vorpommern Stralsund Feuer im Imbiss am Frankenwall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 24.03.2016
Die Feuerwehr hat einen Brand in einem Imbiss in Stralsund gelöscht. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Stralsund

Wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei in Stralsund im Zusammenhang mit einem Feuer, das am Donnerstag gegen 11 Uhr in einem Imbiss am Frankenwall ausgebrochen ist.

Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Menschen wurden nicht verletzt. Zerstört wurden Teile der Küche, der Lüftungsanlage sowie des Daches. Der Schaden wird gegenwärtig auf 10 000 Euro geschätzt.

Von Jens-Peter Woldt

Mehr zum Thema

Dirk Edlich tritt von seinem Amt als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Dierhagen zurück. Sein Nachfolger ist sein bisheriger Stellvertreter Kay Mittelbach.

22.03.2016

Die neuen Richtlinien für Feuerwehren bedeuten für Städte und Gemeinden, dass sie Bedarfspläne erstellen müssen / Das ist aufwendig aber notwendig

23.03.2016

Die IHK zu Schwerin und DEHOGA ermitteln Jugendmeister in den gastgewerblichen Berufen

24.03.2016

Das Verbrauchermagazin „Guter Rat Gesundheit“ hat Carsten Christof Bödeker vom Helios Hanseklinikum in Stralsund ausgezeichnet.

26.03.2016

Die Fährtenhündin vom Polizeihauptrevier in Stralsund war maßgeblich daran beteiligt, dass zwei Männer, die mit einem nicht zugelassenen Auto unterwegs waren, in Gützkow erwischt wurden. Sie standen unter dem Einfluss illegaler Drogen.

30.03.2016

Saisonstart für den Bootsverkehr im Hafen von Stralsund.

24.03.2016
Anzeige