Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Feuer in Küche ausgebrochen
Vorpommern Stralsund Feuer in Küche ausgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 19.03.2016
Die Feuerwehr musste am Sonnabend wegen eines falschen Alarms nach Sagard ausrücken. Quelle: Olaf Malzahn
Anzeige
Stralsund

Zu einem Brand im Carl-Loewe-Ring in Stralsund musste am Sonnabend kurz nach 12 Uhr die Feuerwehr ausrücken. Ausgebrochen war das Feuer in der Küche einer Zweiraumwohnung in der 5. Etage.

Die 85-jährige Mieterin hatte Mittag gekocht und kurzzeitig die Wohnung verlassen. Als sie  zurückkehrte stand die Küche in Flammen. Das Feuer wurde schnell gelöscht.

Die Frau wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Hausbewohner wurden nicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf 10000 Euro geschätzt.

Von Jens-Peter Woldt

Mehr zum Thema

So überrascht war Reriks Wehrführer Dietmar Rohn selten: Von Bürgermeister Wolfgang Gulbis erhielt er jetzt auf der Jahreshauptversammlung für 20 Jahre Engagement ...

15.03.2016

Bei dem Feuer in einem Einfamilienhaus in Hohenfelde bei Brodersdorf (Landkreis Rostock) ist am Dienstag der Hauseigentümer verletzt worden.

15.03.2016

Die Fahrerin hatte ihr Auto in der August-Bebel-Straße in der Rostocker Innenstadt gestoppt, als Qualm aus dem Motorraum kam. Die Straße wurde kurz gesperrt.

18.03.2016

In Stralsund wurde eine Frau wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

06.02.2016

Der 29-jährige Mann wurde schließlich in Parow bei Stralsund erwischt. Er war betrunken und hatte keinen Fahrerlaubnis.

06.02.2016

An der Marinetechnikschule in Parow bei Stralsund trainieren derzeit die ersten Besatzungen für die neue Fregatte 125. Spezialisten werden weiterhin gesucht.

07.02.2016
Anzeige