Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Feuerwehrmänner im Dauerstress
Vorpommern Stralsund Feuerwehrmänner im Dauerstress
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 17.02.2017
Mehr als 400 000 Euro Schaden entstanden nach einem Großbrand in Velgast im Juni 2016. Zum Glück wurde niemand verletzt. Quelle: Helmut Augustyniak
Anzeige
Velgast

Vier Großbrände haben die Velgaster durch das Jahr 2016 begleitet, und diese Einsätze hatten es sich, verlangten den Feuerwehrleuten alles ab.

Da brannte im Februar ein Strohlager in Velgast. Tagelang mussten Glutnester gelöscht werden. Schaden: 300 000 Euro.

Im Sommer versetzte der Brand eines Wohnhauses im Grünen Weg ganz Velgast in Aufregung. Zum Glück konnten die Mieter rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Dafür war der Sachschaden mit 400 000 Euro enorm hoch, wurden doch drei Wohnungen durch die Flammen zerstört.

Und auch beim Brand in der Biogasanlage in Oebelitz und einem landwirtschaftlichen Feuer in Kummerow waren die Brandbekämpfer gefordert.

Ines Sommer

Mehr zum Thema

Brandschützer der Ortswehr Lüdersdorf im Landkreis Nordwestmecklenburg zogen Bilanz bei der Jahreshauptversammlung. Sie hatten 35 Einsätze im vergangenen Jahr.

14.02.2017

Gute Stimmung bei der Freiwilligen Feuerwehr Lassan: In der Vorwoche lud Apotheker Nils Köster (54) die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die Räumlichkeiten seiner ...

13.02.2017

Zeugen gaben an, dass sie beobachtet hätten, wie ein 67-Jähriger auf dem zugefrorenen Ribnitzer See gelaufen ist. Feuerwehr und Marine waren stundenlang im Einsatz. Bisher blieb die Suche erfolglos.

16.02.2017

Das Feuer ist am Freitagmorgen kurz vor 7 Uhr im Stralsunder Boddenweg ausgebrochen.

17.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis ...

17.02.2017

Jugendkunstschule lädt zur Einweihung am Dienstag ein

17.02.2017
Anzeige