Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Fischfang in der Adria und auf der Ostsee

Stralsund Fischfang in der Adria und auf der Ostsee

„Bragagna & Zeese – vom Fischen in der oberen Adria und an der südlichen Ostseeküste“ so lautet der Titel der neuen Sonderausstellung, die ab sofort im Meeresmuseum zu sehen ist.

Stralsund. „Bragagna & Zeese – vom Fischen in der oberen Adria und an der südlichen Ostseeküste“ so lautet der Titel der neuen Sonderausstellung, die ab sofort im Meeresmuseum zu sehen ist.

In dieser Exposition werden die Parallelen im Bootsbau und bei den Fischfangmethoden zwischen der Adria und der südlichen Ostseeküste aufgezeigt. Der Volkskundler und Fischereihistoriker Luigi Divari dokumentiert mit Aquarellen die Arbeitswelt der Fischer und Schiffer in der Lagune von Venedig. Die reichen Sammlungen des Deutschen Meeresmuseums ermöglichen dabei einen Vergleich zwischen der traditionellen Fischerei auf der Adria und der Ostsee.

Die untergegangene Welt der Küstenschifffahrt und der Fischerei unter Segeln werden hier ebenso anschaulich vermittelt wie die Fische und anderen Meeresbewohner, denen mit ausgeklügelten Fangtechniken und -gerätschaften nachgestellt wurde.

Dr. Thomas Förster, Fachbereichsleiter und Sonderausstellungskoordinator am Meeresmuseum, verweist auf den Werdegang der deutsch-italienischen Ausstellung. Die Idee für dieses internationale Projekt wurde bereits 2011 auf einer Tagung an der Universität von Bologna geboren.

Jetzt zeigen 61 detailgenaue Aquarelle von Luigi Divari charakteristische Szenen der traditionellen Fischerei an der Adria. Sie sind von hohem dokumentarischem Wert. Einige Werke sind erst vor kurzem entstanden und somit erstmals zu sehen. Dem gegenüber stehen 16 großformatige schwarz-weiße Momentaufnahmen von vorpommerschen Küstenfischern. Zu sehen sind das Modell eines leichten Bootes – Bragazzo genannt – im Maßstab 1:25 sowie eines Zeesbootes im Maßstab 1:20 - beide vom Stralsunder Modellbauer Heinz Zimmermann.

Zur Ausstellung ist im Thomas Helms Verlag in Schwerin ein Katalog mit 195 Seiten erschienen, der zahlreiche farbige und s/w-Abbildungen enthält (ISBN 978-3-944033-22-8) und über das Meeresmuseum oder den Buchhandel erhältlich ist.

Sonderausstellung im Meeresmuseum zeigt einen einen Vergleich zwischen der traditionellen Fischerei auf der Adria und der Ostsee. Die Schau wird bis Ende Dezember gezeigt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Im Podium nahmen am Dienstagabend folgende Kandidaten für die kommende Landtagswahl MV Platz (v.l.): Nikolaus Kramer (AfD), Egbert Liskow (CDU), Christian Pegel (SPD), Mignon Schwenke (Die Linke), Ulrike Berger (Grüne) und David Wulff (FDP). Ins Rathaus hatte der Greifswalder Frauenbeirat eingeladen.

Greifswalder Frauenbeirat veranstaltet Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten / 40 Interessenten kamen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.