Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Fischwilderer hausen am Borgwallsee
Vorpommern Stralsund Fischwilderer hausen am Borgwallsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:08 05.04.2016
Alte Reusen, Campingmöbel, Grillreste und Flaschen haben die Umweltfreunde am Borgwallsee eingesammelt. Quelle: privat
Anzeige
Negast

Alte Reusen, vergessene Campingmöbel und jede Müll mit gebrauchten Grills und Bierflaschen zeugen von den Ausflügen der illegalen Angler, die am Borgwallsee hausen wie die Vandalen.

Umwelt- und Naturschutzbehörden wollen nun gemeinsam mit dem Verein „Umweltfreunde und Angler Borgwallsee“ härter durchgreifen, um allen das Verbot ins Gedächtnis zu rufen: Wer am See dennoch seine Angel auswirft, muss mit einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige rechnen, und die kann saftige Geldstrafen von 75 bis zu mehreren Hundert Euro nach sich ziehen.

Seit 18 Jahren startet der Negaster Verein im Frühjahr und im Herbst Arbeitseinsätze, um das Seeufer von Dreck und Müll zu befreien. Säckeweise kommt das Unrat zusammen.

Von Ines Sommer

Ein Unternehmen aus Stralsund hat sie kostenlos zur Verfügung gestellt.

04.04.2016

Sonntagskind Pia Schumann aus Stralsund brachte stattliche 4800 Gramm auf die Waage.

04.04.2016

Binz ist Spitzenreiter bei den Baulandpreisen im Landkreis. Bis zu 1100 Euro je Quadratmeter werden in Bestlagen wie an der Strandpromenade verlangt. Auf dem südlichen Festland bekommt man den Quadratmeter schon ab sechs Euro.

04.04.2016
Anzeige