Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Flammen zerstören Auto
Vorpommern Stralsund Flammen zerstören Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 24.11.2016
Der ausgebrannte Pkw am Weidendamm. Das Fahrzeug davor ist am Heck stark beschädigt. Quelle: Jens-Peter Woldt
Anzeige
Stralsund

Am Weidendamm in Stralsund ist in der Nacht zum Mittwoch ein Auto ausgebrannt und ein weiteres stark am Heck beschädigt worden. Am Morgen war der Ort des Geschehens abgesperrt, ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei untersuchte die Fahrzeuge auf mögliche Spuren. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, war zu dem Zeitpunkt noch völlig unklar. Der Verdacht, dass es sich um Brandstiftung handeln könnte, liegt aber sehr nahe.

Bereits in der Nacht zuvor hatte es in Stralsund an drei verschiedenen Stellen gebrannt.

Jens-Peter Woldt

Mehr zum Thema

Reichweite, Infrastruktur, Preis: Es gibt viele Gründe, warum der geplante Ausbau der E-Mobilität stockt. Doch VW-Chef Müller glaubt an die Kraft der neuen Antriebe.

19.11.2016

Beim Rheinmetall Survivor R ist der Name Programm: Der Panzerwagen ist ein wahrer Überlebenskünstler - ein starkes Auto für die Polizei.

23.11.2016

In der Nacht zu Sonntag brannte ein Pkw in Kühlungsborn in voller Ausdehnung.

23.11.2016

Stralsund. Zum Ausklang des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit bleibt das Nachdenken darüber, wie sich ein großes Wort in Taten umsetzen lässt.

23.11.2016

„Es ist total spannend und macht den Kindern riesigen Spaß, zu verfolgen, was Piet erlebt.Katharina Wolter, Kita-Erzieherin

23.11.2016

Kita „Anne Frank“ sammelte vier Jahre lang Altpapier

23.11.2016
Anzeige