Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Frauke Petry für Volksabstimmungen
Vorpommern Stralsund Frauke Petry für Volksabstimmungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.09.2013
Stralsund

„Nicht die Banken sind systemrelevant, sondern die Bürger dieses Landes“, lautete eine Kernthese von Frauke Petry, die als Vorstandssprecherin der noch jungen Partei Alternative für Deutschland (AfD) am Samstagnachmittag auf dem Neuen Markt ihre Sicht zu den EU-Rettungsschirmen deutlich machte. Die promovierte Chemikerin, Bundesverdienstkreuzträgerin und vierfache Mutter prangerte die EU-Politik der Regierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. „Mit den Rettungspaketen für Griechenland werden ausschließlich die maroden Banken, die sich verspekuliert haben, saniert, und bei der griechischen Bevölkerung kommt davon nichts an“, sagte die 1975 in Dresden geborene Politikerin, die in Leipzig eine erfolgreiche Firma führt.

Volksabstimmungen sollten nach ihrer Meinung zu einer lebendigen Demokratie gehören, denn immer mehr Menschen glauben nicht daran, dass die Politiker schlauer als das Volk sind. „Wir sind keine EU-Hasser und ausländerfeindlich schon gar nicht“, so die Politikerin, nach deren Ansicht sich besonders der öffentlich-rechtliche Rundfunk, in dessen Aufsichtsräten Politiker der etablierten Parteien sitzen, diffamierend über die Afd äußert. Der Spitzenkandidat der AfD für Mecklenburg-Vorpommern, Leif-Erik Holm, sprach ebenfalls auf dem Markt.

cr

Apotheken, Ärzte, Lebenshilfe – wichtige Ansprechpartner in Ihrer Region auf einen Blick.

16.09.2013

Theater feiert den Spielzeitauftakt: Viele Besucher strömen beim Tag der offenen Tür in das Musenhaus am Olof-Palme-Platz.

02.09.2013

Die Velgasterin Cathrin Münster (47) ist seit Mai Leiterin des Biosphärenreservates Südost-Rügen.

02.09.2013
Anzeige