Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Frischekur beendet: Hotel „Kurhaus Binz“ modernisiert
Vorpommern Stralsund Frischekur beendet: Hotel „Kurhaus Binz“ modernisiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.12.2016
Noch vor Weihnachten sollen die Baugerüste am frisch modernisierten Kurhotel in Binz fallen. FOTO: MARIO FROST
Binz

Eine Hotellegende auf der Insel Rügen hat sich einer mehrjährigen Erfrischungskur unterzogen. Im 1907 errichteten Hotel Kurhaus Binz wurden in den vergangenen zwei Jahren 77 von 137 Zimmern renoviert, der Eingangsbereich und Restaurants umgestaltet und die Fassade des ortsprägenden Kurhauses direkt an der Seebrücke aufgefrischt, wie das zur Travel Charme-Gruppe gehörende Hotel mitteilte. Noch vor dem Weihnachtsfest sollen an der Fassade die Gerüste fallen. Zu den Investitionskosten machte das Hotel keine Angaben. Das Ostseebad Binz ist mit 2,5 Millionen Gästeübernachtungen mit Abstand Rügens größtes Seebad.

Das Kurhaus Binz hat eine bewegte Geschichte: Das Hotel wurde auf den Grundmauern eines 1906 abgebrannten Fachwerkbaus errichtet, in dem bereits Kaiserin Auguste Viktoria übernachtet hatte. Im Jahr 1920 kaufte der Jude Bela Kaba-Klein das Haus, er wurde während des Nationalsozialismus enteignet. Kaba-Klein kehrte nach Kriegsende zurück, bekam das Haus zugesprochen und wurde aber dann im Zuge der berüchtigten „Aktion Rose“ im Jahr 1953 enteignet und zu Zuchthaus verurteilt. Er starb 1962 im Alter von 67 Jahren in West-Berlin. 1993 übernahm die Travel Charme Gruppe das Hotel.

Mit der Renovierung gebe sich das Hotel sich jetzt schlichter, luftiger und leichter, sagte eine Sprecherin. Dennoch wird auf einen Blick in die bewegte Vergangenheit nicht verzichtet. So würden die Gäste auf den Fluren von großformatigen Bildern aus der mondänen Zeit des Bädertourismus im frühen 20. Jahrhundert empfangen.

Ein Promi-Hotel, wie viele vielleicht denken, sei das so genannte erste Haus am Platz von Binz allerdings nicht. Auch wenn Boxlegende Henry Maske oder Fußballexperte Reiner Calmund hier schon logierten.

Doch mit dem Wandel des Hauses hat sich die Klientel durchaus geändert. Sie soll jünger geworden sein. Zudem wurden 2012 die fünf Hotel-Sterne freiwillig abgegeben. Die Folge war die Öffnung des Hauses. Schwellenangst sei abgebaut worden. Zudem scheinen Sterne heutzutage als Richtschnur bei der Urlaubssuche nicht mehr die vordergründige Rolle zu spielen. Die Menschen würden sich im Internet und bei Bewertungsportalen erkundigen, so die Sprecherin. In den drei vergangenen Jahren wurde die Luxusherberge dann auch als HolidayCheck TopHotel (2013) sowie mit dem HolidayCheck Award (2015) ausgezeichnet.

Das Hotel mit seinen 137 Zimmern, Suiten und Residenzen bietet den Gästen neben dem Steakhaus, der Kurhaus-Terrasse, der Kakadu Cafe Lounge & Bar und dem Kaminzimmer einen 1500 Quadratmeter großen Spa-Bereich mit Pool- und Sauna-Landschaft. Und ist offizielle Außenstelle des Standesamtes Binz. Diese ist sehr beliebt: 40 bis 45 Trauungen finden hier mittlerweile im Jahr statt.

Sieben Häuser in MV

10 Häuser der Vier- bis Fünf-Sterne-Kategorie unter der Dachmarke Travel Charme in Deutschland und Österreich betreibt die Travel Charme & Resorts AG mit Sitz in Zürich.

Die Hotels befinden sich in Kühlungsborn, in Prerow sowie auf den Inseln Usedom und Rügen (Kurhaus Binz, Kurhaus Sellin, Nordperd & Villen Göhren). Ein weiterer Standort ist Wernigerode im Harz. In Österreich gibt es drei Hotels.2015 trennte sich Travel Charme von seinem „Strandhotel“ in Zinnowitz.

Martina Rathke und Gerit Herold

Es ist vollbracht: Das Kunstwerk des Malers Erich Kliefert in der Stralsunder Bahnhofshalle wurde restauriert.

05.12.2016

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis ...

05.12.2016

500 Euro sollen in die Erneuerung der Anlagen für Showtiere fließen

05.12.2016