Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Frühere Allende-Schule wird erneuert
Vorpommern Stralsund Frühere Allende-Schule wird erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 09.07.2016
Die Stralsunder Bürgerschaft hat entschieden, die frühere Allende-Schule zu erneuern. Quelle: Jens-Peter Woldt
Anzeige
Stralsund

Die Hermann-Burmeister-Schule wird erweitert, um das Problem fehlender Unterrichtsräume in Stralsund zu lösen. Zu diesem Zweck wird die stillgelegte Allende-Schule direkt daneben erneuert. Das hat die Bürgerschaft auf ihrer Sitzung am Donnerstagabend entschieden. Damit hat sich die Stadtverwaltung mit der von ihr favorisierten Lösung durchgesetzt. Maßgeblich dafür waren die Stimmen von CDU und den „Bürgern für Stralsund“.

Die Burmeister-Schule ist gleichzeitig Grundschule und Regionale Schule. Die Grundschüler können nach der Erweiterung auf das erneuerte Nachbargebäude ausweichen und so Platz für die fünften bis zehnten Klassen schaffen.

Die ebenfalls von vielen Bewohnern geforderte Erweiterung des Schulzentrums am Sund ist damit aber nicht vom Tisch. Die Fraktionen haben sich darauf geeinigt, im zuständigen Fachausschuss zu beraten, wie auch dieses Projekt umgesetzt werden kann. Zuvor hatten sowohl die CDU als auch SPD, Grüne und Linke diesbezüglich Anträge mit ähnlicher Zielrichtung gestellt. Sie alle plädierten dafür, mittelfristig auch das Schulzentrum auszubauen, konnten sich aber nicht auf ein gemeinsames Vorgehen verständigen.

Alexander Müller

Ribnitz-Damgarten Ribnitz-Damgarten/Stralsund/Grimmen/Bergen auf Rügen - Elterndemo gegen Streich-Pläne

Zuschüsse für Schülerbeförderung in Vorpommern-Rügen sollen wegfallen. Das ist am Montag ein Thema für den Kreistag.

09.07.2016

Gelungene Reifeprüfung: Elisa Jäkel und Raphael Metz vom Stralsunder Fachgymnasium und Simon Kuwert vom Hansa-Gymnasium haben eine glatte 1,0 auf ihrem Abschlusszeugnis stehen. Alle drei wollen ein Studium aufnehmen.

08.07.2016

Unter dem Motto „Fachkräfte finden, Fachkräfte halten!“ findet am 13. Juli in der Arbeitsagentur Stralsund im Carl-Heydemann-Ring 98 eine Veranstaltung für Unternehmen statt.

08.07.2016
Anzeige