Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund GUTEN TAG, LIEBE LESER
Vorpommern Stralsund GUTEN TAG, LIEBE LESER
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.05.2016

Wer auf der Rostocker Chaussee nach Stralsund hineinfährt, der kommt an einem riesigen Plakat vorbei, auf dem in Hochglanz-Optik für ein Großbordell geworben wird. 100 Frauen — und alle Damen genauso schön und frei wie die Models auf dem Bild. Allerdings steht das XXL-Freudenhaus nicht in der Hansestadt, sondern bei Düsseldorf. Was soll uns dieses Plakat nun sagen? Dreh gleich wieder um, den Spaß gibt‘s woanders? Von wegen. Wer wissen will, wie unspaßig, oder vielmehr, wie bitterernst es in diesen Saunaclubs mit Saubermann-Image hinter den Kulissen zugeht, der schaue auf eine Nachricht über das Berliner „Artemis“. Dort gab es zuletzt eine Großrazzia, offiziell wegen Steuerdelikten. Doch es gibt Hinweise, dass die Frauen dort gar nicht so frei und selbstständig arbeiten, wie die Besitzer des Puffs behaupten. Rotlicht ohne Zwang und Zuhälterei — das geht offenbar nicht. Wer die Werbung in der Rostocker Chaussee sieht, sollte daran denken.

OZ

Diskussionsrunde in Stralsund mit Experten aus der Bundespolitik und der Region

02.05.2016

Der Förderverein „Gemeinsam in Knieper West“ zeigt am 4. Mai um 19 Uhr in den Räumen des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) in der Maxim-Gorki-Straße 26 a, den Film ...

02.05.2016

Unter dem Motto „Finde deinen Ausbildungsplatz“ können sich Jugendliche, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, von der Industrie- und Handelskammer ...

02.05.2016