Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Gartenfreunde feiern 70. Jubiläum
Vorpommern Stralsund Gartenfreunde feiern 70. Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.07.2016

Die Vereinsmitglieder der Stralsunder Kleingartensparte „Stadion“ feierten am Wochenende ihr 70-jähriges Bestehen, berichtet Vereinsvorsitzende Bärbel Heise. Zu den Gratulanten gehörte der Kreisverband der Gartenfreunde mit einer Ehrenurkunde, einem Gartenbuch und einem Scheck für Gartengeräte.

Die Vereinschefin freut sich darüber, dass die Festzelte mit rund 120 Plätzen gut besucht waren. Die Kinder konnten an einer Torwand den Großen zur Fußball-EM nacheifern. Das Puppentheater von Marion Ahrens begeisterte die Kinder mit einem Stück über die Bremer Stadtmusikanten. Unterstützung fand die Puppenspielerin bei Walter Schulze, Kassenwart der Sparte, der kurzfristig die zweite Rolle übernahm. Ebenso großen Anklang fand der Kinderzirkus „Ostsee’O’lini“. Tüchtig griffen die Festbesucher an den Kaffeetafeln zu. Den Kuchen hatten die Vereinsfrauen gebacken. Außerdem konnten die Besucher zwei Feuerwehrautos auf dem Festplatz aus nächster Nähe betrachten. Regenschauer taten der Feierlaune keinen Abbruch. Bis weit nach Mitternacht wurde getanzt. Dabei kamen auch die Sportfans nicht zu kurz, die auf einer Leinwand den EM-Fußballkrimi Deutschland-Italien verfolgen konnten.

Bereits zwei Tage vor der Eröffnung des Gartenfestes hatte Landrat Ralf Drescher (CDU) Glückwünsche zum Jubiläum überbracht. „Wir wollen diesen Elan und die vielen Hinweise und Impulse unseres Gartenfestes nutzen, um unseren Verein an der Barther Straße noch attraktiver zu gestalten“, sagt Bärbel Heise.

OZ

Die Spitzenköche Tim Mälzer und Roland Trettl drehen für eine Kochshow bei Olaf Schnelle

06.07.2016

Beim Friedensgebet in der Marienkirche steht Nächstenliebe im Mittelpunkt

06.07.2016

Themenorientierte Verkehrskontrollen der Polizei haben den Juli über Fehler bei Vorfahrt und Vorrang als Schwerpunkt / Beim Auftakt gestern in Stralsund wurden schon 28 Verstöße geahndet

06.07.2016
Anzeige