Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Gauck besucht überraschend Seenotretter
Vorpommern Stralsund Gauck besucht überraschend Seenotretter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 30.08.2016
Bundespräsident Joachim Gauck stattete den Seenotrettern der Station Wustrow einen Besuch ab. Quelle: privat

Einen privaten Aufenthalt an der Ostsee hat Bundespräsident Joachim Gauck genutzt, um die Seenotretter der Station Wustrow zu besuchen. Der Schirmherr der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) informierte sich am Sonntag über die jüngsten Einsätze der Freiwilligen-Besatzung des Seenotrettungsbootes „Barsch“. „Er ist direkt auf mich zugekommen, und wir haben sofort über die Arbeit unserer Besatzung gesprochen“, berichtet Vormann Karl-Heinz Priebe. Für den Bundespräsidenten sind die Wustrower Seenotretter keine Unbekannten. Der gebürtige Rostocker wuchs in dem Ostseebad auf und verlebte dort einen Großteil seiner Kindheit. Sein Vater machte auf der Wustrower Seefahrtschule das Kapitänspatent für große Fahrt. Am Sonntag verließ Bundespräsident Gauck die Wustrower Seenotretter nicht, ohne zuvor persönlich für ein Erinnerungsfoto zu sorgen. „Er hat einfach einen Spaziergänger angesprochen und ihm unsere Kamera in die Hand gedrückt, damit wir alle mit drauf sind“, erzählt Priebe.

OZ

Die 5. IT-Sicherheitskonferenz der Stralsunder Fachhochschule findet erst vom 27.

30.08.2016

Am kommenden Sonntag um 17.30 Uhr wird die Konzertsaison in der Klinikumskirche traditionsgemäß mit einem Jazzkonzert eröffnet.

30.08.2016

Jungen und Mädchen erleben, wie Getreide geerntet und gemahlen und Brot gebacken wird

30.08.2016
Anzeige