Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Gefahr von Steiluferabbrüchen am Deviner Strand

Stralsund Gefahr von Steiluferabbrüchen am Deviner Strand

Frost und Tauwetter haben das Steilufer am Deviner Strand unsicher gemacht. Die Hansestadt Stralsund warnt davor, diesen Bereich zu betreten.

Voriger Artikel
Voigdehäger Weg gesperrt
Nächster Artikel
Filmabend in Knieper West

Der Strandbereich vor dem Steilufer in Devin ist wegen der Gefahr von Abbrüchen vorläufig gesperrt.

Quelle: Marlies Walther

Stralsund. Im Stralsunder Ortsteil Devin ist der Strand zwischen der Straße Inselblick und dem Hauptweg vom Kurhaus Devin vorläufig gesperrt. Frost und Tauwetter haben dort am Steilufer an den vergangenen Tagen für Abbrüche und Erdrutsche gesorgt.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, ist die Standsicherheit der Bäume in der Böschung teilweise nicht mehr gegeben. Deshalb kann der Strandbereich zunächst auch nicht beräumt werden.

Die Stadtverwaltung warnt ausdrücklich davor, Steiluferbereiche zu betreten. Auf den ersten Blick sei oftmals nicht zu sehen, welche Gefahren sich im Boden verbergen, die durch den ständigen Wechsel von Frost- und Tauwetter und viel Nässe entstehen.

Jörg Mattern

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dierhagen
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dierhagen suchten am Mittwoch nach einem vermissten Kitesurfer.

Der Mann war auf der Ostsee vor Dierhagen abgetrieben, erreichte aber aus eigener Kraft wieder den Strand.

mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.