Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Gemeinde will Umsonstladen aufbauen
Vorpommern Stralsund Gemeinde will Umsonstladen aufbauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:51 01.03.2016
Der Umsonstladen in Niepars soll im Mai eröffnet werden. Quelle: Jens Wagner
Anzeige
Niepars

Ein Umsonstladen – ganz nach dem Stralsunder Vorbild im Stadtteil Grünhufe – wird in Niepars aufgebaut. Ebenfalls unter Flagge des Kreisdiakonischen Werkes (KDW) soll diese Kleiderkammer im Rahmen des Projektes „Demokratie leben“ eröffnet werden.

„Im Moment sind wir dabei, den ehemaligen Seniorenklub umzugestalten. Wir sind fleißig am Malern und Räumen. Ich gehe davon aus, dass wir den Umsonstladen im Mai eröffnen können. Bis dahin haben wir noch alle Hände voll zu tun“, sagt Kristina Freyberger gegenüber der OZ, die für das gesamte Projekt den Hut aufhat. Und weil die Bauarbeiten in vollem Gange sind, musste die KDW-Mitarbeiterin die Spendenwilligen noch etwas vertrösten. „Wir haben im Moment einfach noch keinen Platz, wir brauchen ja auch die Baufreiheit und bitten um Verständins und Geduld“, so Kristina Freyberger.

Da es doch schon einige Nachfragen gibt, hat sich der CDU-Ortsverband Niepars eingeschaltet. „Es wäre doch schade, wenn jemand jetzt etwas abzugeben hat, und wir können es noch nicht annehmen. Deshalb starten wir jetzt schon mal das Sammeln von Sachspenden. Natürlich können wir keine großen Möbel unterstellen. Aber für Kleiderspenden stelle ich gern meine Garage zur Verfügung“, sagt die Christdemokratin Andrea Baranowski.



Ines Sommer

Prozess gegen 95-jährigen KZ-Sanitäter beginnt in Neubrandenburg +++ Prozess um Brandanschlag auf Flüchtlingsheim: Plädoyers erwartet +++ Stadthafen Sassnitz wird freigegeben +++ Landgericht entscheidet über Brinkmann-Klage gegen P+S-Werften

29.02.2016

In einer Wiederaufnahme ist das Puppenspiel „Schneewittchen“ nach den Brüdern Grimm von Roland Mernitz am Mittwoch und Donnerstag jeweils um 10 Uhr im Stralsunder Theater zu erleben.

29.02.2016

Im Jubiläumsjahr sind Veranstaltungen zum Gedenken an bekannte Mitglieder geplant

29.02.2016
Anzeige