Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Gemeinden wollen fusionieren
Vorpommern Stralsund Gemeinden wollen fusionieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 16.07.2013
Niepars

Die Gemeinden Kummerow und Niepars in der Nähe von Stralsund wollen fusionieren. Einen ensprechenden Grundsatzbeschluss hat die Gemeindevertretung in Niepars gefasst. Die Kummerower hatten bereits vorgelegt. Niepars übernimmt schon seit geraumer Zeit die Aufgaben der Feuerwehr in der Nachbarkommune. Jetzt fehlt nur noch ein Zeitplan für die „Hochzeit“, so Bürgermeisterin Bärbel Schilling.

Niepars zählt derzeit 1943 Einwohner und gehört damit zu den großen Dörfern. Kummerow ist mit 359 Bewohnern eher klein.

OZ

Die Kommune Weitenhagen bei Stralsund will ihre Attraktivität steigern und zahlt für jedes Neugeborene 100 Euro.

16.07.2013

Am Montag trafen sich in der Stralsunder Marienkirche wieder zahlreiche Teilnehmer zum inzwischen 11. Friedensgebet, um ihre Verbundenheit mit der Volkswerft zum Ausdruck zu bringen.

16.07.2013

Während die Frau mit der Grabpflege auf dem Zentralfriedhof in Stralsund beschäftigt war, griff ein Mann auf einem Fahrrad sich ihre Tasche.

16.07.2013