Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Gemeinsames Erlebnis Christbaum
Vorpommern Stralsund Gemeinsames Erlebnis Christbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.12.2016

Jedes Jahr, an fast immer dem gleichen Datum, stellen wir unseren Baum auf. Und jedes Jahr, gleich nachdem der Baum steht, wird mein Großvater angerufen. Und jedes Jahr, gleich nachdem mein Großvater abgenommen hat, krakeelen wir das Gleiche: „S'nadelt wieder!“ Gemeint ist natürlich der Baum. Nachdem das dann erledigt ist, und mein Opa brav bestätigt, dass es bei ihm noch nicht so weit ist, wird der Baum geschmückt. Ab und zu jedoch kommt es vor, dass Opa der Erste ist, der sich über die Nadeln beschwert. Dann holen auch wir ganz schnell das Nadelgestrüpp ins Wohnzimmer. Ich finde es immer wieder amüsant, wie jeder in meiner Familie beim Aufstellen des Baumes ein leidendes Gesicht zieht, dann aber jedoch mit Eifer und schiefen Weihnachtsliedern auf den Lippen, den Baum über und über mit Glitzerkugeln, Lichtern und Tonnen von Lametta überhängt. Solch kleine Traditionen sind es, die für mich Weihnachten zu einem Fest der Familie machen. Alle ziehen an einem Strang und das alljährlich auf's Neue. Und dann gibt es noch etwas, das jedes Jahr wiederkommt: Der Stress. So gesehen ist der auch eine Tradition, bei der sich die Familie einig ist.

Isabelle Bendig (17) besucht das Hansa-Gymnasium.

OZ

Mehr zum Thema

Malte F. Hermann vom Autohaus Boris Becker überreicht der Spendenaktion für das Hospiz 1000 Euro

16.12.2016

Spenden von Seniorenakademie und der Deutsch-Schwedischen Gesellschaft

17.12.2016

Sozialministerin Stefanie Drese (40, SPD) im OZ-Gespräch über Rente, Pflege-Probleme und Flüchtlinge.

17.12.2016

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis ...

21.12.2016
Stralsund Aus dem Kreistag Vorpommern-Rügen: Frust bei Kunstschule, Lösung für Busverkehr - Jugendkunstschule: Wir fühlen uns im Stich gelassen

Kreistag ist dagegen, die Einrichtung pauschal mit 50 000 Euro zu unterstützen

21.12.2016

Für ein neues Hospiz in Stralsund sind bereits über 67000 Euro auf den Konten

28.12.2016
Anzeige