Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Gericht: Jürgen Suhr hat nicht betrogen
Vorpommern Stralsund Gericht: Jürgen Suhr hat nicht betrogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:20 16.08.2016
Grünen-Fraktionschef Jürgen Suhr kann aufatmen: Das Amtsgericht Stralsund hat Vorwürfe wegen Subventionsbetruges gegen ihn zurückgewiesen. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Stralsund

Jürgen Suhr (57), Chef der Grünen Landtagsfraktion, muss sich nicht wegen Betrugs verantworten. Das Amtsgericht Stralsund hat einen von der Staatsanwaltschaft Schwerin beantragten Strafbefehl abgelehnt – und damit die Vorwürfe gegen Suhr entkräftet. Drei Jahre lang sah sich der Grünen-Spitzenmann mit dem Verfahren konfrontiert.

Nach einer anonymen Anzeige ließ die Staatsanwaltschaft ermitteln. Der Vorwurf: Suhr habe in den Jahren 2009 und 2010 als Geschäftsführer der Produktionsschule in Barth (Kreis Vorpommern-Rügen) EU-Fördermittel zweckentfremdet.

Frank Pubantz

Stralsund 19 Babys wurden in der vergangenen Woche im Helios Hanseklinikum geboren. Den Reigen eröffneten am 8. 8.

16.08.2016

Wenn in Stralsund im Sommer die Parkhäuser voll sind, gibt es preisgünstige Möglichkeiten, das Auto auf so genannten Park-and-Ride-Flächen abzustellen und mit dem Bus weiter zu fahren.

16.08.2016

Michelle und Marcel Rost aus Nisdorf (Vorpommern-Rügen) waren bisher in der rollenden Kaffee-Rösterei unterwegs, nun wird in Barth für rund 100 000 Euro eine Halle ausgebaut. Außerdem wird jetzt die neue Ernte eingefahren.

16.08.2016
Anzeige