Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Gold für eine ganze Stadt
Vorpommern Stralsund Gold für eine ganze Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.10.2017

Medaillen, Urkunden, Blumen, Siegerapplaus auf dem Treppchen, Abklatschen an der Zuschauerbande ... Verdient haben sie sich diese Anerkennung alle. Jeder einzelne, der sich in den großen Lauf über die Rügenbrücke eingereiht und seinen inneren Schweinehund überwunden hat, ist doch irgendwie ein kleiner Held, finde ich. Ob er nun den ganz großen Ritt bis zur restlosen Verausgabung wagt oder im straffen Spazierschritt Kilometer um Kilometer zurücklegt. Wieder war auch mancher „verrückte Vogel“ dabei, der für Humor sorgte. Ob der Radler auf seinem Hochrad, der „Kölsche Karneval-Jung“ in silbernen Hotpants oder ein Läufer im grünen Froschkostüm. Spaß und Freude sind angesagt. Und das kosteten die meisten auch so richtig aus. Inzwischen ist auch der Läufer, der mit Blaulicht ins Krankenhaus kam, weil der Kreislauf offenbar schlapp gemacht hatte, wieder aus dem Hanseklinikum entlassen. Es war für die meisten ein toller Tag. Und man hatte das Gefühl, dass jeder Stralsunder irgendwie mit dem Brückenlauf verbunden ist. Wenn nicht selbst dabei – ob aktiv oder als Freiwilliger – fast jeder kennt jemanden, der mitläuft. Und deshalb geht eine Goldmedaille heute an die ganze Stadt.

OZ

Groove und harte Beats zu Wasser und an Land

16.10.2017

Stralsund. Inspiriert von Georg Friedrich Händels (1685 - 1759) berühmtem barocken Oratorium „Judas Maccabäus“ und dem dazugehörigen Libretto von Thomas Morell (1703 ...

16.10.2017

Volleyballerinnen verlieren mit 0:3 beim amtierenden Meister

16.10.2017
Anzeige