Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Greta ist die beste Vorleserin zwischen Kap Arkona und Fischland
Vorpommern Stralsund Greta ist die beste Vorleserin zwischen Kap Arkona und Fischland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:46 07.03.2013
Die Teilnehmer am Vorlesewettbewerb in der Stralsunder Kinderbibliothek (v. l.): Luise Radig, Lysann Jasmann, Greta Arlene Hofer, Nele Elias, Charlotte Voss und Fiedje Herold. Quelle: Wenke Büssow-Krämer

Die aufgeregten Sechstklässler aus den Schulen zwischen Kap Arkona, Fischland und Trebel hatten zuvor alle bereits erst den Klassenausscheid und später den Schulausscheid klar für sich entscheiden können. Eine Auswahl an vielfältigsten Geschichten in der Rubrik Wahltext präsentierten die sechs jungen Bücherwürmer im Regionalausscheid der Jury. Dabei konnten die Schüler — unter ihnen war lediglich ein männlicher Kandidat — ihr Können anhand eines selbst gewählten Textausschnitts aus einem Lieblingsbuch wählen.

„Ich habe meiner Familie viel vorgelesen und dann Tipps bekommen, etwa wann ich lauter oder langsamer vorlesen sollte. Aber auch in der Schule hat meine Lehrerin mich extra gefördert“, berichtet Greta Arlene Hofer von ihrer Vorbereitung auf den Wettbewerb in Stralsund. Besonderes Augenmerk wurde beim Vortrag auf Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis gelegt.

Richtig spannend wurde es schließlich beim Vortrag des Fremdtextes, den die Leseratten vorher noch nie zu Gesicht bekommen hatten. Ohne vorherige Leseprobe einen Abschnitt aus einem völlig unbekannten Buch sicher vorzutragen, bedarf wirklicher Lesequalitäten.

Seit etwa fünfzehn Jahren richtet die Kinderbibliothek diesen Wettbewerb nun schon aus, aber so schwer machte sich die Jury die Entscheidung schon lange nicht mehr. Schließlich galt es, einen vielversprechenden Kandidaten für den Landesausscheid zu finden, der bei Erfolg unser Bundesland in Frankfurt beim Finale vertritt.

Die elfjährige Greta von der Regionalen Schule „Am Rugard“ in Bergen war sichtlich überrascht, als ihr die Urkunde und damit die begehrte Eintrittskarte für die nächste Runde des Wettbewerbs überreicht wurde. Sie wird im Mai dieses Jahres für den Landkreis Vorpommern-Rügen in der Landeshauptstadt Schwerin antreten.

Wenke Büssow-Krämer

An einer Fachtagung zum Thema „Bauen im Klimawandel“ beteiligten sich am Mittwoch in Stralsund 75 Experten aus den verschiedensten Branchen. Organisiert hatten die Veranstaltung unter anderem die Stadtwerke Stralsund (SWS), die Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern die Bioenergieregion Rügen und die Pommersche Volksbank.

07.03.2013

Die 2,7 Millionen Euro teure Sanierung des Alten Marktes wird seit Montag fortgesetzt. Dabei geht es um den Bereich zwischen der Knieperstraße in Höhe des Gewerkschaftshauses und dem Beginn der Ossenreyerstraße.

07.03.2013

Pünktlich zum Start der Protestaktion zogen die Jets ihre Runden im roten Abendhimmel über dem Marktplatz. Und auf dem hatten sich über 200 Kinder, Eltern, Lehrer, Omas und Opas, aber auch „ganz normale“ Einwohner der Kleinstadt versammelt, um gegen die Schließung ihrer Grundschule Front zu machen.

07.03.2013
Anzeige