Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Große Augen bei der Feuerwehr

Stralsund Große Augen bei der Feuerwehr

Einen aufregenden Vormittag verbrachten die Mädchen und Jungen aus der Kita am Knieperdamm bei der Feuerwehr.

Voriger Artikel
Acht Medizin-Spieler in Stargard am Turniertisch
Nächster Artikel
Gemeinde gewinnt Prozess gegen Deutsche Bahn

Die Mädchen und Jungen der Kita am Knieperdamm durften sich sogar auf das Feuerwehrauto mit der Drehleiter setzen.

Quelle: Dörte Mittelstädt

Stralsund. Einen aufregenden Vormittag verbrachten die Mädchen und Jungen aus der Kita am Knieperdamm bei der Feuerwehr. Sie ließen sich die Autos zeigen und durften dabei zuschauen, wie die Feuerwehrmänner die Stangen runter rutschten, wie sie es auch tun, wenn es schnell zum Einsatz gehen muss. Genau wie bei Löschmeister Wasserhose in dem beliebten Kinderbuch „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“. Große Augen bekamen die Kinder, als die lange Drehleiter ausgefahren wurde. Spannend war auch ein Blick in den Kleiderschrank der Blauröcke. Da durfte sogar mal der eine oder andere Helm aufprobiert werden. Der neue Berufswunsch stand bei den Kindern jedenfalls nach diesem spannenden Besuch fest: Feuerwehrfrau oder -mann.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.