Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Großübung Sonnabend in Mukran
Vorpommern Stralsund Großübung Sonnabend in Mukran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.05.2016

Massenkarambolagen oder Eisenbahnunglücke – das sind tragische Unglücke, die schnelle Hilfe brauchen. Zum Einsatz bei solchen Katastrophen hat das Deutsche Rote Kreuz im Land drei Medical Task Forces (MTF) Einheiten aufgebaut. Am Sonnabend findet für alle eine Großübung statt, die zeitgleich in Schwerin, Neustrelitz und auf Rügen läuft. Die MTF-Teileinheit Rügen/Stralsund wird mit einem Gerätewagen und einem Krankentransporter sowie sieben Helfern an der Übung in Mukran teilnehmen. Beginn ist um 11 Uhr. Geübt werden soll mit Unterstützung der Deutschen Bahn und mit den Sanitäts- und Betreuungszügen die Versorgung von Verletzten nach einem Zugunglück. Mit dabei sind auch Helfer aus Nord- und Ostvorpommern sowie aus Rostock.

Die neuen Medical Task Forces bilden mit den Sanitäts- und Betreuungszügen der Landkreise und kreisfreien Städte einen wesentlichen Baustein im Bevölkerungsschutz. Besetzt mit Notärzten, Rettungssanitätern und anderen Spezialisten sollen sie die medizinische Versorgung gewährleisten. Die Helfer arbeiten ehrenamtlich und freiwillig. In den vergangenen drei Jahren konnten rund 250

Mitstreiter gewonnen werden. Zum ersten Mal werden sie nun in diesem Jahr die neuen Möglichkeiten bei der Bewältigung von Großschadenslagen zeigen.

OZ

Florian Huber stellt Buch in Reihe „Traumawelten“ vor

19.05.2016

511 Mitarbeiter der Verwaltung bekommen rückwirkend zum 1. März ein höheres Gehalt

19.05.2016

Bundesarbeitsgericht weist Revision zurück / Damit ist der lange Weg der Arbeiter durch alle Instanzen erfolglos geblieben / IG Metall prüft Verfassungsklage gegen Gesetzeslage

19.05.2016
Anzeige