Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Grünhufer Bogen: Hauptverkehrsader Stralsunds wird saniert
Vorpommern Stralsund Grünhufer Bogen: Hauptverkehrsader Stralsunds wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:08 10.08.2018
Die Schwarzdeckenarbeiten am Grünhufer Bogen laufen auf Hochtouren. Quelle: Ines Sommer
Stralsund

Für Autofahrer wird es derzeit eng auf dem Grünhufer Bogen. Auf der vierspurigen Hauptverkehrsader Stralsunds geht es nur auf einer Spur pro Richtung voran. Grund: Die andere Fahrbahn wird saniert. Zeitgleich wird auf der Stadtwaldseite der Fuß- und Radweg neu gebaut.

330 000 Euro steckt die Stadt in diese Maßnahmen. 75 Prozent konnten aus dem Fördertopf „kommunale Straßenrichtlinie“ an Land gezogen werden.

„Die Straße wird nicht grundhaft ausgebaut, es erfolgt lediglich eine Deckensanierung. Das sollte nach unseren Untersuchungen erst mal ausreichen“, erklärt Stephan Bogusch auf der Baustelle. Der Leiter der Abteilung Straßen und Stadtgrün im Stralsunder Rathaus betont, dass man jetzt nur einen 500 Meter langen Abschnitt mit neuem Asphalt versehen wird, und zwar von der Esso-Tankstelle bis kurz vor dem Zoo-Eingang, und das auch nur auf den zwei Spuren der Stadtwaldseite. „Der Bereich der Kurve musste dringend saniert werden, denn hier hatten wir schon ein erhöhtes Unfallgeschehen“, so Bogusch.

Wie der Mann von der Stadtverwaltung weiter informiert, soll es später einen zweiten Abschnitt geben, der sich dann bis zur Ampel nahe dem Tierpark erstreckt, dort wo sich gegenüber die McDonald’s-Einfahrt befindet. „Doch ohne Förderung geht da nichts. Wir müssen abwarten, wann wir das nächste Mal aus dem bereits erwähnten Fördertopf bedacht werden“, sagt Stephan Bogusch.

Am 24. August soll die jetzige Sperrung der rechten Fahrbahn aufgehoben werden.

Wann die Buckelpiste Grünhufer Bogen bis zur Kreuzung Barther Straße saniert wird, steht laut Bogusch noch in den Sternen. Vorrang hätte jetzt der Tribseer Damm.

Sommer Ines

Ein seit Donnerstagmittag vermisstes 9-jähriges Mädchen ist am Abend wieder aufgetaucht.

09.08.2018

Die Landwirte der Wendorfer Agrargesellschaft (Vorpommern-Rügen) haben bei dem Brand eines Mähdreschers am Mittwochabend das Feuer eingedämmt, um Häuser und Menschen in Teschenhagen zu schützen.

09.08.2018

Die Polizei in Stralsund ermittelt wegen versuchter sexueller Nötigung

09.08.2018