Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Gymnasiasten arbeiten in internationalen Schülerfirmen

Stralsund Gymnasiasten arbeiten in internationalen Schülerfirmen

Sie haben Unternehmen besucht, wurden vom Bürgermeister empfangen und haben vor allem
Kontakte zu anderen Schülern geknüpft. Vor kurzem sind die Elftklässler des Fachgymnasiums Stralsund von ihrer Reise aus dem österreichischen Wolfsberg zurückgekehrt. Sie nehmen an einem Erasmus-Projekt teil.

Voriger Artikel
Unbekannte stehlen 120 Module aus Solarpark
Nächster Artikel
Neue Räume für mehr Bildung

Das erste Projekttreffen hat in Österreich stattgefunden. Dort kamen Schüler aus vier Nationen zusammen.

Quelle: Foto: Violetta Schmidt/miriam Weber (3)

Stralsund. Sie haben Firmen besucht und wurden vom Bürgermeister empfangen und haben vor allem Kontakte zu anderen Schülern geknüpft. Vor kurzem sind die Elftklässler des Fachgymnasiums Stralsund von ihrer Reise aus dem österreichischen Wolfsberg zurückgekehrt. Österreich gehört zu den Teilnehmerländern des Erasmus-Projektes, bei dem auch die Stralsunder Fachgymnasiasten dabei sind. Außerdem gehören zwei Schulen aus Rumänien und aus Polen dazu.

OZ-Bild

Sie haben Unternehmen besucht, wurden vom Bürgermeister empfangen und haben vor allem
Kontakte zu anderen Schülern geknüpft. Vor kurzem sind die Elftklässler des Fachgymnasiums Stralsund von ihrer Reise aus dem österreichischen Wolfsberg zurückgekehrt. Sie nehmen an einem Erasmus-Projekt teil.

Zur Bildergalerie

Über zwei Jahre wird das von der Europäischen Union geförderte Projekt laufen. Unter dem Motto „Wir gründen eine Schülerfirma“ arbeiten die vier Länder zusammen. Während die Hansestädter gerade dabei sind, ein E-Book zu schreiben, in dem das Projekt dokumentiert wird, haben Polen, Rumänien und Österreich andre Aufgaben übernommen.

Doch am Ende soll stehen, dass alle Schüler eine Firma gegründet haben. Die Stralsunder werden mit ihrer Kochbücher herausgeben. Das Firmenlogo wurde übrigens gerade in einem klasseninternen Wettbewerb ermittelt. Marcel Schönau konnte sich mit seiner Idee durchsetzen. Auch beim ersten Projekttreffen in Österreich arbeiteten die Schüler an einer Geschäftsidee. Einer internationalen sozusagen, denn die Gruppen waren gemischt. Aus einer bekannten Geschäftsidee sollte etwas Innovatives entwickelt werden. „Wir sollten einen Rucksack entwickeln“, sagt Marcel Schönau, der mit nach Österreich reiste.

„Am Anfang hatte man da schon ein bisschen Hemmung, aber das verging ganz schnell“, sagt Tom Peuser. „Es hat viel Spaß gemacht und wir haben viele neue Leute kennengelernt. Ich kann nur jedem empfehlen, sich an so einem Projekt zu beteiligen.“

Die einzige Schwierigkeit bei diesem Projekt: Die große Altersspanne zwischen den Schülern. Die beträgt zum Teil acht Jahre. „Das ist schon eine Herausforderung, aber das kriegen wir auch hin“, ist Tom Peuser überzeugt.

Anfang April werden ein paar andere Schüler der Klasse nach Rumänien reisen zum nächsten Projekttreffen. „Auch wenn wir noch nicht wissen, was uns erwartet, freuen wir uns sehr darauf“, sagt die 16-jährige Henriette Bennemann. Und auch wenn noch etwas Zeit bis dahin ist, organisieren die Stralsunder schon den Besuch im November, wenn die anderen Projektteilnehmer in die Hansestadt kommen.

„Wir werden die Redaktion der OSTSEE-ZEITUNG in Rostock besuchen, hoffen darauf, einige Firmen besichtigen zu können und haben Kontakt zur Hochschule Stralsund“, erklärt Lehrerin Martina Westphal, die gemeinsam mit Víoletta Schmidt maßgeblich die Strippen bei diesem Projekt zieht.

Miriam Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Muriel Weidemann und Dario Seifert besuchen die 13. Klasse des Fachgymnasiums und wollen im Sommer 2017 ihr Abitur machen.

Erfolgreichen Absolventen stehen alle Studienmöglichkeiten offen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.