Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Hafeninsel wird umgestaltet
Vorpommern Stralsund Hafeninsel wird umgestaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 11.12.2017
Die nördliche Hafeninsel in Stralsund soll umgestaltet werden und mehr Sitzmöglichkeiten bieten. Quelle: Marlies Walther
Anzeige
Stralsund

Die Planungen für die Umgestaltung der nördlichen Hafeninsel laufen. Wie diese aussehen könnte, präsentierte Henrike Wehberg-Krafft vom Berliner Büro Wes Landschaftsarchitektur bei der vergangenen Sitzung des Gestaltungsbeirates.Die Architekten haben sich viele Gedanken zu diesem Areal gemacht.

„Die nördliche Hafeninsel vor der Altstadt ist sozusagen die Terrasse zum Wasser. Sie ist der Kontakt zum Sund“, erklärte Henrike Wehberg-Krafft. Man sei bei den Gesprächen mit der Stadt schnell überein gekommen, dass man sich beim Bau zurückhalten sollte, denn „das Spannende an der Insel sind ihre weiten Flächen, die großen Gebäude.“ Der Baubeginn könnte 2019 möglich sein, erklärte Ekkehard Wohlgemuth, Leiter des Amtes für Planung und Bau.

Marlies Walther

Mehr zum Thema

In der öffentlichen Debatte um ein Wohnprojekt an der Stralsunder Jakobikirche stellt sich die Bürgerschaftsfraktion Bündnis 90/Die Grünen hinter die Pläne der Stadtverwaltung, die in dem Bereich keine privaten Parkplätze zulassen will

07.12.2017

Stadt Wolgast strebt Vereinbarung an / Weigler: Gehen den Weg zur Konsolidierung der Gesellschaft weiter

07.12.2017

Kühlungsborns Stadtvertreter stimmen mehrheitlich für Plan des Investors

09.12.2017

In mindestens 69 Filmen wirkte Reginald Pasch mit. Hier ein Auszug: 1912: „Wenn die Maske fällt“ 1915: „Drei Väter – ein Sohn“ 1916: „Die Reise ins Jenseits“ ...

11.12.2017

Mehr als 600 Besucher erlebten am Sonnabend in St. Jakobi acht Chöre in zwei ausverkauften Konzerten. Zwar war es kalt in der Kulturkirche, aber die Lieder gingen zu Herzen.

11.12.2017

Stefan Kerth, SPD- Kandidat für die Landratswahl im Kreis Vorpommern-Rügen Ende Mai 2018, wirbt um Unterstützung bei den Linken. Deshalb stellte er sich jetzt dem Kreisvorstand der Linkspartei vor.

11.12.2017
Anzeige