Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Handball-Männer feiern gelungene Generalprobe

Stralsund Handball-Männer feiern gelungene Generalprobe

Oberligist Stralsunder HV empfing den HSV Hamburg zum Vorbereitungsspiel in der Vogelsang-Halle und gewann die Begegnung mit 27:24

Voriger Artikel
Ferien im Mittelalter
Nächster Artikel
Auf Entdeckungstour im Welterbe

Der Stralsunder HV bestimmte das Tempo in der Halle. Hier kann sich Jakub Vanêk am Kreis durchsetzen.

Quelle: Fotos: Timo Ewert(2)/wenke Büssow-Krämer

Stralsund. Mit 27:24 besiegelten die Hausherren des Stralsunder HV ihren Sieg im Vorbereitungsspiel gegen die Handballer des HSV Hamburg. Getragen wurden sie auf diesem Weg auch von rund 700 Fans, die bei diesem Testspiel die Vogelsang-Halle zum Beben brachten.

OZ-Bild

Oberligist Stralsunder HV empfing den HSV Hamburg zum Vorbereitungsspiel in der Vogelsang-Halle und gewann die Begegnung mit 27:24

Zur Bildergalerie

Die neu formierte Handball-Crew feierte so einen gelungenen Test vor dem Saisonstart. „Wir haben von vornherein gesagt, dass es für uns das erste Punktspiel ist und wollten uns nach dem Abstieg vor unseren Fans besser präsentieren“, erklärte Torwart Tim Escher.

Zwar zeigten sich beide Mannschaften in den Anfangsminuten nervös, fanden jedoch bald auf Augenhöhe routiniert ins Spiel – mit leichten Vorteilen für die Heimcrew, der es immer wieder gelang, sich auf ein bis zwei Tore abzusetzen. So ging es mit einem verdienten 13:12 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte zeigten die Hausherren dann, dass sie sich – obwohl es sich nur um ein Vorbereitungsspiel handelte – keineswegs schonen wollten. Nach 15 Minuten hatten die Männer erstmals einen Fünf-Tore-Vorsprung herausgespielt, der die Nerven von Hamburgs Trainer Jens Häusler dermaßen überstrapazierte, dass der Schiedsrichter ihm nach diversen Pöbeleien und zwei gelben Karten endlich eine Zwei-MinutenStrafe gönnte.

Zwar musste sechs Minuten vor Abpfiff dann auch Stralsunds Jakub Vanek nach seiner dritten Zeitstrafe das Parkett verlassen, doch das tat der Übermacht des SHV zu diesem Zeitpunkt auch keinen Abbruch mehr. Auf ein paar Tore kamen die Gäste noch heran, bis beim Stand von 27:24 der erlösende Pfiff ertönte.

„Dies war die erste Chance, sich zu Hause zu zeigen – und da war dasselbe Engagement gefordert, das in einem Punktspiel gefragt ist“, resümierte Trainer Markus Dau. „Einige Abstimmungsprobleme zum Anfang sind normal. Wir sind mit dieser Mannschaft erst seit einem Monat unterwegs und auf einem guten Weg. Auch in der Vorbereitung hat sich eine gute Mischung gezeigt. Es macht Spaß, die Mannschaft zu trainieren.“

Wenke Büssow-Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.