Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Herder-Absolventen trafen sich zu großem Ball

Stralsund Herder-Absolventen trafen sich zu großem Ball

Das Gymnasium ist dicht, seine Geschichte bleibt

Stralsund. Das Internet vergisst angeblich nichts, aber es ist ganz sicherlich nicht immer auf dem Laufenden, um beispielsweise den aktuellen Status eines Gymnasiums anzuzeigen. Das im Jahre 2007 geschlossene Stralsunder Johann- Gottfried-Herder-Gymnasium zum Beispiel wird aktuell immer noch unter www.schulen-vergleich.de als staatliche Schule ausgewiesen – beim Herder-Ball am vergangenen Samstagabend in der Alten Brauerei konnten über diese Schlafmützigkeit des Internets viele ehemalige Herder-Abiturienten nur müde lächeln.

Die Organisation und vor allen Dingen die Bekanntmachung des geplanten Herder-Balls über die sozialen Netzwerke im Internet funktionierten allerdings wie am Schnürchen. Es kamen fast 300 ehemalige Schüler und Lehrer des einstigen Gymnasiums in Knieper-West II in der Arnold-Zweig- Straße zum großen Herder-Ball in die Alte Brauerei. Die beiden Stralsunderinnen Fanny Jeschke und Livia Eschke, die im Jahr 2005 ihr Abitur an der inzwischen geschlossenen Schule abgelegt hatten, zählten zu den vielen Ballgästen, die sich ordentlich in Schale geschmissen hatten, um gemeinsam bis zum Morgengrauen zu schwofen und sich über die alten Pennäler-Streiche im Nachhinein noch einmal kräftig zu amüsieren.

Aus den einstigen Abiturienten sind erfolgreiche Ärzte, Marketingmanager, Kitachefinnen oder Journalistinnen geworden. Das Gebäude des ehemaligen Herder-Gymnasiums ist übrigens aktuell in einem nicht so guten Zustand und es musste notdürftig saniert werden, um als Ausweichquartier für Schüler der beiden Grundschulen „Ferdinand von Schill“ und des „Ernst von Haselberg“ zu dienen.

Christian Rödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Börzow
Lana (v.l.), Salomé, Emely, Alina, Pia und Sara auf den Ponys des Reitvereins haben mit Trainerin Andrea Bössow (r.) jede Menge Spaß.

Großgemeinde oder nicht – die Börzower identifizieren sich stark mit ihrem Dorf und sind kulturell sehr aktiv

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.