Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Hochaltar in St. Nikolai restauriert

Stralsund Hochaltar in St. Nikolai restauriert

30 Jahre dauerten die aufwändigen Arbeiten an dem wertvollen Stralsunder Kirchenschatz.

Voriger Artikel
Verletzter bei Unfall auf Rügenbrücke
Nächster Artikel
„Quaiside“-Zeit: Musikfestival am Sund

Die Sanierungen des Hochaltars in der Stralsunder Kirche St. Nikolai ist nach 30 Jahren beendet.

Quelle: Miriam Weber

Stralsund. Nach 30 Jahren sind die Restaurierungsarbeiten am Hochaltar der Stralsunder Kirche St. Nikolai beendet worden. „Wir freuen uns, dass es nun zu einem Abschluss gekommen ist“, sagte Pastor Dietmar Mahnke. Zur Erhaltung der Kirchenschätze in St. Nikolai tragen seit 14 Jahren auch Studenten der Fachhochschule Potsdam bei. In dieser Woche führen sie Konservierungs, Reinigungs- und Restaurierungsarbeiten an verschiedenen hölzernen Kirchenausstattungs-Gegenständen durch. Unter anderem wird am Krämergestühl gearbeitet.

Marlies Walther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Die Heiligen-Geist-Kirche ist zwischen 1905 und 1908 in Rostock erbaut worden.

Eine Sanierung des Kirchturms in der Rostocker KTV sei dringend notwendig, sagt Pastor Marcus Antonioli. Oberbürgermeister Methling soll helfen.

mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.