Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Im Reich der Mitte: Gut besuchter Konfuzius-Tag
Vorpommern Stralsund Im Reich der Mitte: Gut besuchter Konfuzius-Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.09.2016
Die Biochemikerin Hu Feng (29, r.) stellte nach dem Eröffnungsvortrag von Professor Falk Höhn (60) die Huangmei-Oper vor. Quelle: Christian Rödel

Wussten Sie eigentlich, dass wir uns im Jahr des Affen befinden? Laut chinesischem Kalender ist das so. Bei der Auflösung eines Quiz zum ersten Internationalen Tag der Konfuzius-Institute am Sonnabend in Stralsund kam dies heraus, neben vielen anderen interessanten Fakten über das chinesische Reich.

Zum Auftakt der ersten Veranstaltung des kürzlich in der Hansestadt eröffneten Konfuzius-Institutes hielt der ehemalige Rektor der Stralsunder Fachhochschule, Professor Falk Höhn, einen Vortrag über die Region Anhui und die gelben Berge. Mit seinen steil aufragenden Felsen, bizarren Formen und Wolkenmeeren gehört der Huang Shan (Gelber Berg) zu den fünf berühmtesten Gebirgen der Volksrepublik China. Die gleichnamige Stadt ist seit dem vergangenen Jahr Partnerstadt von Stralsund. „Im Oktober werde ich in diese Region reisen, um chinesische Ärzte als Dozenten für Akkupunktur-Seminare nach Stralsund einzuladen“, kündigte Höhn an.

Einer der beeindruckendsten Programmpunkte der sehr gut besuchten Seminar-Premiere war die Einführung zur Huangmei-Oper. Die Biochemikerin Hu Feng stellte in deutscher Sprache diese Opernform vor, die zu den fünf berühmtesten Opernstilen Chinas gehört. Die 29-Jährige gab sogar einige Passagen aus der Huangmei-Oper gesanglich zu Gehör.

Da die chinesische Sprache die am meisten gesprochene auf der Welt ist, wurde im Wulflam-Haus ein Schnupperkurs mit Dozentin Lü Jing angeboten. Einen TaiJi-Quan-Workshop der Stralsunder Wu Dao Akademie unter Leitung von Gunnar Leesch gab es ebenfalls. Die Kursteilnehmer bekamen durch die Demonstration langsamer, fließender Bewegungsabläufe eine Ahnung davon, wie Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden können. Der promovierte Stralsunder Apotheker Peter Cramer stellte mit einer Mitarbeiterin chinesische Kräutertees zur Verkostung vor.

Im kommenden Jahr möchte das Stralsunder Konfuzius-Institut mit dem Mittelstandsverein eine gemeinsame Veranstaltung anbieten, um einheimische Firmen anzuregen, Wirtschaftskontakte in China zu knüpfen.

Christian Rödel

Team der Erfolgsserie „Alarm für Cobra 11“ drehte gestern in Stralsund / Ausstrahlung im Frühjahr 2017

26.09.2016

Im dritten Heimspiel der aktuellen Spielzeit haben es die Fußballer des Tribseeser SV endlich geschafft, den ersten Heimsieg in der Landesklasse einzufahren.

26.09.2016

Bei Auseinandersetzungen zwischen Gegendemonstranten und Einsatzkräften wurde eine Polizistin leicht verletzt

26.09.2016
Anzeige